KONSUMENT.AT - Haushaltsversicherung: Umfrage - Einfache Versicherungsprodukte gegen existenzbedrohende Schäden

Haushaltsversicherung: Umfrage

Was sich Konsumenten wünschen

Seite 1 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 4/2019 veröffentlicht: 28.03.2019

Inhalt

Eine VKI-Umfrage zeigt: Konsumenten wünschen sich einfache und verständliche Versicherungsprodukte, die existenzbedrohende Schäden abdecken.

Die Themen Haushalts- und Eigenheim­versicherung sind Dauerbrenner in unserer Beratungstätigkeit – handelt es sich doch um eine der zentralsten, wenn nicht um DIE zentralste Versicherung der österreichischen Konsumenten. Nicht zuletzt, weil die Haftpflichtversicherung zumeist Teil dieser Versicherungsprodukte ist. Wir empfehlen Mietern und Eigentümern von Wohnungen oder Häusern stets den Abschluss einer Haushalts- bzw. Eigenheimversicherung.

Schwer vergleichbar

Leider ist es für Konsumenten nicht gerade einfach, den Überblick über den Markt zu behalten. Ein Versicherungsvergleich ist zwar komplex und schwierig, sollte aber in jedem Fall angestellt werden, um den für Sie passenden Versicherungsschutz zu finden.

Impulse für bessere Versicherungsprodukte

Die unterschiedlichen Leistungsumfänge in den Versicherungspolizzen machen einen Vergleich anhand des Preises meist wenig aussagekräftig. Auch ein Verweis auf Vergleichsplattformen offenbart Lücken, da Transparenz, Unabhängigkeit und die nötige Marktabdeckung oft nicht gegeben sind. Unser Ziel ist es, Impulse für sinnvollere ­Versicherungsprodukte auf einem besser vergleichbaren Markt zu generieren.

Umfrage zu Kundenwünschen

Um zu ermitteln, was Konsumenten von Haushalts- und Eigenheimversicherungen erwarten und welche Leistungen sie sich erhoffen, haben wir eine Online-Umfrage durchgeführt. Bei dieser Umfrage, an der rund 600 Konsumentinnen und Konsumenten teilgenommen haben, gaben ca. 90 Prozent an, über eine Haushalts- oder Eigenheimversicherung zu verfügen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen