Media Markt/MS E-Commerce: Waschmaschine

Wer bezahlt Feuerwehreinsatz?

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2017 veröffentlicht: 25.10.2017

Inhalt

Waschmaschine rinnt, Feuerwehr kommt, Spedition muss Schaden zahlen.  - Betreut hat den Fall unsere VKI-Beratung, konkret Mag. Elisabeth Barth.

KONSUMENT-Redakteur Mag. Elisabeth Barth (Foto: VKI) Herr Braun hatte online bei Media Markt eine Waschmaschine gekauft. Sie wurde von der Spedition Gebrüder Weiss geliefert und montiert. Doch knapp zwei Wochen danach stellte sich heraus, dass die Waschmaschine nicht korrekt angeschlossen war: Wasser trat aus, und da Herr Braun nicht zu Hause war, musste die Feuerwehr die Wohnung öffnen, um den Wasseraustritt zu stoppen.

Spedition montiert Waschmaschine

Herr Braun erhielt die Rechnung für den Feuerwehreinsatz. Sie machte 832,70 € aus. Herr Braun versuchte wochenlang vergebens, von Media Markt eine Zusage für die Kostenübernahme zu bekommen.

832 Euro für Feuerwehreinsatz

Schließlich wiesen auch wir Media Markt mehrere Male darauf hin, dass der Wasserschaden durch den Subunternehmer Gebrüder Weiss verursacht worden sei und nicht durch Herrn Braun, und forderten die Deckung des Schadens. Die Feuerwehrrechnung wurde schließlich von der Versicherung des Frächters beglichen.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Wasseraustritt wegen falscher Dichtung
    von REDAKTION am 03.11.2017 um 13:11
    Beim Anschließen des Zulaufschlauches wurde eine nicht passende Dichtung verwendet. Ihr KONSUMENT-Team
  • Auf welche Weise nicht korrekt angeschlossen
    von Angelina am 31.10.2017 um 01:38
    Liebe Redaktion, mich würde interessieren, auf welche Weise die Waschmaschine nicht korrekt angeschlossen war. War die Zuleitung zu locker montiert oder etwas anderes?
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo