KONSUMENT.AT - Fleckentfernung - Welches Mittel schafft das?

Fleckentfernung

Weg mit dem Fleck

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 9/2021 veröffentlicht: 26.08.2021

Inhalt

Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt, dass die in Werbung oder Produktbeschreibungen abgegebenen Versprechen in den seltensten Fällen eingelöst werden können.

Flecken auf der Wäsche können nicht nur auf dem Textil Spuren hinterlassen, sondern auch in den Gemütern der Besitzer sowie jener Personen, die sie wieder verschwinden lassen sollen. Um diese Makel entfernen zu können, werden Mittel in vielen Formen angeboten: Pulver, Sprays, Seifen und Ultraschallstifte.

Die in Werbung oder Produktbeschreibungen abgegebenen Versprechen können allerdings in den seltensten Fällen eingelöst werden. Das zeigt eine Untersuchung der Stiftung Warentest.

Nur 2 "gute"

Von den 20 geprüften Mitteln sind nur 2 gut: der dm Denkmit Fleckenspray zum Anwenden vor der Wäsche und das Sil 1 für Alles Fleckensalz zum Anwenden in der Waschmaschine. Nur diese Mittel konnten Flecken gut entfernen. Sie sind auch bei uns erhältlich.

Weitere in Österreich verkaufte rezeptgleiche Artikel: Frosch Flecken- und Vorwaschspray wie Gallseife, Frosch Flecken-Zwerg wie Gallseife, Vanish Oxi Action Multi-Flecken-Vorwaschspray und dm Denkmit Fleckensalz – alle durchschnittlich; dm Denkmit Gallseife, Heitmann Gallseife Fleckbürste, Vanish Oxi Action Pulver – alle weniger zufriedenstellend.

Die drei getesteten Ultraschallstifte (Cleanmaxx Ultraschall-Fleckenentferner-Stift, Sharp UW-A 100E-S Ultraschallreiniger, AEG Expert Touch Fleckentferner-Stift) fielen alle wegen nicht zufriedenstellender Fleckentfernung durch.

Lesen Sie auch unsere Reportage Reinigen im Haushalt 9/2021 .

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen