KONSUMENT.AT - Marktübersicht Dampfbügelstationen - In den Tank gehört nur Wasser

Marktübersicht Dampfbügelstationen

Volldampf für große Wäsche?

Seite 6 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/2004 veröffentlicht: 17.05.2004

Inhalt

In den Tank gehört nur Wasser

Ob Dampfbügeleisen oder Dampfbügelstation: Die meisten Geräte sind mit Leitungswasser, entweder pur oder im Verhältnis 1:1 mit destilliertem Wasser gemischt, zu befüllen (siehe Gebrauchsanweisung!). Batteriewasser von der Tankstelle, Wasser aus Enthärtungsanlagen, dem Kondenstrockner oder Zusätze wie Stärke, Weichspüler, Parfüm oder Appretur ruinieren den Dampfdruckerzeuger beziehungsweise das Bügeleisen und sind daher tabu.

Regelmäßiges Reinigen und Entkalken genau nach Gebrauchsanleitung verlängert die Lebensdauer der Geräte, ist aber bei manchen umständlich.

Tipp: Die Wartungsarbeiten sollten Sie sich daher ebenfalls im Geschäft vorführen lassen, denn diese lästigen Handgriffe fallen beim „Showbügeln“ mit Dampf oft unter den (Bügel-)Tisch. 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
6 Stimmen
Weiterlesen