Bauers „Da komm‘ ich her, steirische Erdbeeren“

Missverständlich gekennzeichnet

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 02.06.2015

Inhalt

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Erdbeeren mit verwirrender Kennzeichnung.

 

Das steht drauf: Da komm‘ ich her, steirische Erdbeeren

Gekauft bei: Billa

Das ist das Problem

Prall, süß und saftig – so sollen Erdbeeren sein. Die roten Früchte sind pur, mit Joghurt, mit Schlagobers oder zu einem Dessert verarbeitet ein Hochgenuss. Bauers „Da komm‘ ich her, steirische Erdbeeren“, gekauft bei Billa, sind in einer durchsichtigen Box verpackt. Es kann daher noch im Geschäft problemlos kontrolliert werden, ob die empfindlichen Früchte einwandfrei sind. Die Erdbeeren der Packung, die wir erstanden hatten, waren samt und sonders tadellos. Insofern war alles bestens.

Abpackdatum: ein Etikettierungsfehler?

Doch dann lasen wir auf der Banderole „abgepackt am 07/14“. Abgepackt im Juli 2014? Das kann ja wohl nicht ernsthaft so gemeint sein. Also ein Etikettierungsfehler? Wir fragten nach – beim Produzenten, Bauers Beeren, und bei Rewe, in dessen Geschäften diese Erdbeeren verkauft wurden.

„Abgepackt am 07/14“ stehe für abgepackt am 7. Tag der Woche (Sonntag) in der 14. Kalenderwoche dieses Jahres; diese Kennzeichnungsart entspreche den Vorgaben von Rewe, erklärte Bauers Beeren.

Abpackdatum mit Losnummernfunktion

Die Angabe „abgepackt am 07/14“ benenne zwar das Abpackdatum, habe aber die Funktion einer Losnummer, erfuhren wir von Rewe. (Von wenigen Ausnahmen abgesehen, ist die Loskennzeichnung auf Lebensmittelpackungen Pflicht.) Um Missverständnissen vorzubeugen, werde in Hinkunft aber statt „abgepackt am …“ „Losnummer …“ auf der Banderole stehen, kündigte Rewe an.


Lesen Sie außerdem folgende Artikel:

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!