KONSUMENT.AT - DeBeukelaer Cereola Hafer-Cookies - Mehr Zucker als Hafer

DeBeukelaer Cereola Hafer-Cookies

Mehr Zucker als Hafer

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 05.12.2019

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Hafer-Cookies, die überwiegend aus Zucker bestehen.

 

Das steht drauf:  DeBeukelaer Cereola Hafer-Cookies

Gekauft bei: Billa

Das ist das Problem

Auf der Packung DeBeukelaer Cereola Hafer-Cookies sind Kekse und Haferähren abgebildet. Unter dem Produktnamen steht „kerniger Genuss“. Ein Konsument-Leser war auf der Suche nach einer „gesünderen“ Nascherei mit weniger Zucker und Fett, als üblicherweise in Keksen drin ist, und meinte, mit DeBeukelaer Cereola Hafer-Cookies fündig geworden zu sein.

Hauptzutat Zucker

Er kostete ein Hafer-Cookie, wunderte sich über dessen Süße und ackerte sich durch die Zutatenliste. Danach wusste er es besser: Die Hauptzutat der vermeintlich gesunden Kekse ist Zucker, und weiter hinten in der Zutatenliste sind außerdem noch Glukose-Fruktose-Sirup (also Zucker-Sirup), Karamellzuckersirup und Milchzucker angeführt. Laut Nährwerttabelle stecken in 100 g Keksen insgesamt 34 g Zucker. Das ist sogar mehr als etwa in DeBeukelaer Cereola mit Milchschokolade (33 g pro 100 g).

Weniger nachhaltig, auch Palmfett enthalten

„Ich habe zu den Cereola Hafer-Cookies in der (irrigen) Annahme gegriffen, damit ein gesundes Produkt einzukaufen. Die ebenfalls angebotenen Kekse mit Schokolade habe ich links liegen gelassen – schließlich wollte ich ein Produkt mit weniger Zucker. Einmal mehr zeigt sich: Nur der Blick auf die Zutatenliste gibt Auskunft darüber, wie (un)gesund ein Produkt ist. Von einem Sonnenuntergang über einem Haferfeld sollte man sich nicht täuschen lassen ...“, schrieb er uns.

In den Cookies ist übrigens auch Palmfett enthalten. Da kann die umweltfreundliche Kartonverpackung auch nichts mehr retten: DeBeukelaer Cereola Hafer-Cookies sind nicht nur zuckersüß, sondern auch wenig nachhaltig erzeugt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen