KONSUMENT.AT - Heindl Apfelstrudel Pralinen - Reaktion der Firma Heindl

Heindl Apfelstrudel Pralinen

Aromazusatz statt fruchtiger Apfelfülle

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 02.09.2021

Inhalt

Reaktion der Firma Heindl

Heindl arbeitet an neuer Rezeptur

„Vorab möchten wir uns im Namen der Firma Walter Heindl Ges.m.b.H. entschuldigen und können Ihnen bereits versichern, dass wir mittlerweile an der Umsetzung einer neuen Rezeptur arbeiten, welche zusätzlich Äpfel bzw. Apfelpulver enthalten wird. Leider können wir noch nicht abschätzen, wie lange die Testphase inklusive Lagertests, mikrobiologischen Analysen und die Anpassung unseres HACCP-Konzepts dauern wird. Wir gehen derzeit davon aus, dass wir mit Herbst 2021 mit der neuen Rezeptur produzieren können.“

Walter Heindl Ges.m.b.H.
15.7.2021

Wir meinen: Es ist erfreulich, dass Heindl die Rezeptur ändern möchte. Denn bisher zeigt die Zutatenliste ein anderes Bild, als es die Vorderseite des Produkts vermittelt. Durch die Produktaufmachung erwarten Konsumentinnen und Konsumenten nicht bloß die Verwendung von Aroma. Bleiben Sie bei Süßwaren mit ausgelobten Früchten kritisch und lesen Sie die Zutatenliste. Nur dort erkennen Sie, was ein Lebensmittel wirklich enthält.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
3 Stimmen