KONSUMENT.AT - mymuesli superfruit - Müsliriegel in überdimensioniertem Karton

mymuesli superfruit

Viel Luft in der Packung

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 21.05.2019

Inhalt

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Karton Müsliriegel, der von außen einen größeren Riegel verspricht, als tatsächlich drin ist.

 

Das steht drauf: mymuesli superfruit

Gekauft bei: mymuesli, 1060 Wien

Das ist das Problem

mymuesli superfruit Müsliriegel ist in eine durchsichtige Kunststoffhülle und zusätzlich in einen Überkarton verpackt. Doch hat man die Packung geöffnet, erkennt man, dass der Karton viel zu groß bemessen ist. Er ist rund ein Viertel größer als der Müsliriegel selbst. Der Riegel ist also nicht nur doppelt, sondern auch viel zu groß verpackt.

Kleiner Riegel, große Verpackung

„Ist das wirklich notwendig? In Zeiten des Umweltschutzes bzw. der Ressourcenschonung gibt’s doch wohl andere Möglichkeiten, einen so kleinen Riegel mit weniger Verpackung einzuwickeln“, meinte die Konsumentin, die uns auf das Produkt hinwies.

Ähnliche Produkte kommen ohne Überkarton aus 

Was sagt man bei mymuesli dazu? Die Verpackung erfülle den Zweck, dass die Müsliriegel in einwandfreiem Zustand von den Kunden genossen werden können. Ohne Umverpackung könne der Müsliriegel beim Transport oder falscher Lagerung schnell brechen.

Wir wissen aber: Müsliriegel ähnlicher Größe bzw. ähnlicher Konsistenz von anderen Herstellern kommen ohne Überkarton aus und landen trotzdem unversehrt beim Kunden.  

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen