Oreo Mini

Verpackung minimal geändert

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 26.04.2016

Inhalt

Diesmal im Lebensmittel-Check: Oreo-Kekse werden ohne Milch erzeugt, aber auf der Verpackung in Milch schwimmend dargestellt. Jetzt ist zusätzlich in winzig kleiner Schrift der Hinweis "Serviervorschlag – mit Milch genießen" aufgedruckt.

 

Das steht drauf: Oreo Mini

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das war das Problem

Kekse der Marke Oreo gibt es in diversen Sorten. Die klassische Variante sind Kakaokekse, die mit einer Creme mit Vanillegeschmack gefüllt sind. Diese Kekse gibt es auch im Miniformat. Sie werden in einem Becher verkauft, an dessen Aufmachung wir bereits vor geraumer Zeit einiges zu bekritteln hatten:
Auf dem Becher Oreo Mini sind etliche in Milch schwimmende Kekse abgebildet. Diese Darstellung suggeriert, dass die Kekse mit viel Milch zubereitet sind. Ein glatter Trugschluss, denn in den Keksen ist überhaupt keine Milch enthalten!

Keine Milch drinnen

Das erfuhr aber nur, wer sich durch viele Zeilen des klein gedruckten Textes auf der Becherrückseite geackert hatte. Die Produktkennzeichnung war in vielen verschiedenen Sprachen angeführt. Hatte man endlich eine Zutatenliste in einer Sprache gefunden, die man verstand, entdeckte man: In Oreo Mini ist keine Milch drinnen. Die Sachbezeichnung ("Kakaokekse mit einer Cremefüllung mit Vanillegeschmack [29 %]") war ebenfalls nur sehr klein gedruckt und nicht auf Anhieb zu finden. Eine sehr verwirrende Verpackungsgestaltung, fanden wir, und baten Mondelez um Stellungnahme.

"Serviervorschlag – mit Milch genießen"

Das Unternehmen erklärte, dass die auf der Packung abgebildete Milch nur auf das in Werbeeinschaltungen gezeigte Verkostungsritual hinweisen solle, bei dem zuletzt ein Keks in ein Glas Milch eingetaucht werde, und kündigte eine Verpackungsoptimierung an: Auf der neu gestalteten Verpackung werde die Produktkennzeichnung nur mehr in drei Sprachen und in größerer Schrift stehen. Zusätzlich zu der auf der Schauseite abgebildeten Milch werde der erklärende Satz "Serviervorschlag – mit Milch genießen" angeführt.

So wurde es gelöst

Wir haben nun wieder einen Becher Oreo Mini gekauft und ihn uns genau angesehen. Wie von Mondelez angekündigt, ist die Produktdeklaration auf der Becherrückseite nun in größerer Schrift gedruckt. Die Sachbezeichnung und die Zutatenliste sind jetzt besser lesbar.

Auf der Schauseite des Bechers steht nun auch zusätzlich "Serviervorschlag – mit Milch genießen". Doch dieser Hinweis ist in winzig kleiner Schrift gedruckt, der Text daher nur mit viel Mühe zu entziffern.
Unsere Anregung, auf der Packung einfach keine Milch zu zeigen, wenn im Produkt keine drinnen steckt, wurde von Mondelez nicht aufgegriffen.
 


Lesen Sie auch:

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo