KONSUMENT.AT - Prestige Camembert Herzen - Reaktionen

Prestige Camembert Herzen

Einfach Käse

Seite 2 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 10/2011 veröffentlicht: 14.09.2011

Inhalt

Reaktionen

Was das deutsche Alpenhain Käsespezialitäten-Werk dazu sagt, dass seine Camembert-Herzen reichlich mickrig ausfallen.

„Die Qualität und die Sicherheit unserer Produkte ist uns ein zentrales Anliegen. Ebenso wie der Schutz der Verbraucher vor Täuschung. Zur Sicherstellung der besten Qualität über den gesamten Haltbarkeitszeitraum werden die Camembert Herzen in einer Tiefziehschale mit Schutzatmosphäre verpackt. Aus Gründen des Produktschutzes muss die Schutzgasatmosphäre in einem bestimmten Volumenverhältnis zum Produktinhalt stehen. Darüber hinaus möchten wir dem Anwender eine möglichst komfortable Handhabung bieten. Dazu gehört, dass die Herzen einzeln entnehmbar sind.

Aus diesen beiden Gründen wurde die Einzelverpackung in der anlagenbedingten runden Tiefziehschale gewählt. Die einzeln verpackten vier Camembert-Herzen zusammen mit den zwei nicht abgebildeten Preiselbeerverpackungen füllen die Faltschachtel aus. Legt man die verpackten Einzelkomponenten auf die Faltschachtel, dann ist diese dicht gepackt.

Wir möchten auch gerne darauf hinweisen, dass sowohl die Mengen- wie auch Gewichtsangaben klar gekennzeichnet sind. Wir hoffen, dass wir mit unseren Erläuterungen darlegen konnten, dass die Packungsgröße entsprechend den Anforderungen gewählt wurde und dass es sich hier um eine technisch bedingte Packungsgröße handelt.“

Alpenhain Käsespezialitäten-Werk
Pfaffingen
22.6.2011

Wir meinen: Diese Erläuterungen sind schlicht Käse, denn in den Karton passen garantiert mehr Herzen. Und was an der Einzelverpackung der Portionen im Zwergenformat für den Käufer komfortabel sein soll, weiß nur Alpenhain. Wer möchte schon mit einem winzigen Camembert auf dem Teller verhungern?

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Primina Halbfettbutter
    von Hekh1 am 04.03.2012 um 11:08
    Seit Jahren verwende ich die Primina-Butter von Schärdinger. Nun wollte ich einmal die Primina Halbfettbutter mit Joghurt probieren. Ich hätte mir die gleiche Butter mit Joghurt (und deshalb weniger Kalorien) erwartet. Zu Hause entdeckte ich: In der gleichen Packungsgröße sind nur 200g Butter (statt 250g). Und die Zusatzstoffe sind enorm: Inulin, modifizierte Stärke, Verdickungsmittel, Natriumalginat, Säureregulatoren Natriumlactat, Zitronensäure, Konservierungsmittel Kaliumsorbat, Farbstoff Beta-Carotin. Und genau so schmeckt sie auch, diese Butter. Mit freundlichen Grüßen Barbara Hekh, Dornbirn