KONSUMENT.AT - Amazon wehrt sich - 13 Millionen Versuche unterbunden

Amazon wehrt sich

Gefälschte Kundenbewertungen

Seite 1 von 1

KONSUMENT 12/2019 veröffentlicht: 24.11.2019

Inhalt

Amazon geht verstärkt gegen gekaufte und erfundene Produktbewertungen vor.

Der US-Onlinehändler hat im vergangenen Jahr laut eigenen Angaben weltweit „mehr als 13 Millionen Versuche unterbunden, eine unechte Bewertung abzugeben, und Sanktionen gegen mehr als fünf Millionen Täter ergriffen, die versuchten, Bewertungen zu manipulieren“. Im Vorjahr seien mehr als 400 Millionen Dollar investiert worden, „um Kunden vor Rezensionsmissbrauch, Betrug und anderem Fehlverhalten zu schützen“.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen