Sentalaya: Schmuckkauf in Türkei

Viel zu teuer

Seite 1 von 1

KONSUMENT 2/2016 veröffentlicht: 25.01.2016

Inhalt

Türkeiurlaub, Schmuck gekauft und zu Hause am Wert und Preis gezweifelt ... die Geschichte ist bekannt, das Ende unklar. - In "Ein Fall für KONSUMENT" berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

Diesen Fall konnten wir für den Konsumenten nur teilweise erledigen.

Während eines Türkeiurlaubs besuchte Frau Jondra das Schmuckgeschäft Sentalaya A.S. in Antalya. Nachdem sie eine Weile gustiert hatte, beschloss sie, einen Ring und ein Paar Ohrringe um insgesamt 1.800 € zu kaufen. Die Anzahlung machte 400 € aus.

Nach dem Urlaub unsicher

Doch nach dem Urlaub wurde Frau Jondra unsicher. War der Preis angemessen? Sie brachte den Schmuck zu einem Gutachter. Das Ergebnis der Untersuchung: Der Ring und die Ohrringe waren zusammen nur 432 € wert. Wir forderten Sentalaya A.S. auf, den Schmuck zurückzunehmen und Frau Jondra die 400 € zu retournieren, oder auf die noch offenen 1.400 € zu verzichten. Sentalaya A.S. hat auf unser Schreiben in keiner Weise reagiert.


Die Namen der betroffenen Konsumentin wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo