Wechselbeschwerden

Pflanzliche Mittel

Seite 1 von 15

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 5/2016 veröffentlicht: 28.04.2016, aktualisiert: 30.05.2016

Inhalt

Test: Für nicht wenige Frauen sind die Wechseljahre eine Qual. Viele ­Betroffene hoffen, die ­Beschwerden durch pflanzliche Präparate ­lindern zu können. Wir haben getestet, ob diese Mittel wirklich etwas nützen.

Folgende Mittel sind in unserem Test:

  • Agnukliman - Alpinamed Tropfen
  • Agnukliman - Duo Alpinamed Dragees
  • Dr. Boehm - Traubensilberkerze 6,5 mg Filmabletten
  • Remifemin - Tabletten
  • Remifemin - plus Dragees
  • Sanvita - Meno Tabletten
  • Abtei - Meno-Soja Kapseln
  • Alsiroyal Plus - Klima Aktiv Kapseln 100 mg Kapseln
  • Das gesunde Plus - Meno Aktiv Kapseln
  • Doppelherz - Aktiv Meno Kapseln
  • Doppelherz - Meno Rotklee Kapseln
  • Dr. Böhm - Isoflavon 45 mg Dragees
  • Dr. Böhm - Isoflavon 90 mg forte Dragees
  • Dr. Jacob´s - Frauenpower Pulver
  • Dr. Schreibers - Wechseljahre sanft Tabletten
  • Espara - Isoflavon-Yams Kapseln
  • Espara - Rotklee Isoflavon Kapseln
  • Estromineral - Serena Tabletten
  • Femalen - Tabletten
  • Figureform - Frau pro Kapseln
  • FITNE - Rotklee Isoflavone Kapseln
  • Forte Pharma - Menocontrol 24h Tabletten
  • Gall Pharma - Rotklee Kapseln
  • Gall Pharma - Rotklee Plus Kapseln
  • Hafesan - Rotklee Isoflavon Kapseln
  • Magister Doskar - Roter Klee 2x1 Kapseln
  • Menoflavon - Kapseln
  • Menoflavon - Balance Tabletten
  • Menoflavon - extra Kapseln
  • Menosan - Salvia Tabletten
  • Ökopan - Soja Plus Kapseln Kapseln
  • Peters Bestes - Climax Forte Tabletten
  • Promensil - Tabletten
  • Promensil - forte Tabletten
  • thewellnessco - Soja Isoflavone Tabletten
  • Zeinpharma - Menovital plus Kapseln

Die Testtabelle nennt Wirkstoffe, Packungsgröße, Preis und Testurteil. - Lesen Sie hier unseren Testbericht:


Ungefähr mit 50, manche früher, manche später, kommen Frauen in die sogenannten Wechseljahre (Klimakterium, Menopause). In dieser Lebens­phase stellen die Eierstöcke ihre Tätig­keit ein, immer weniger weibliche Geschlechts­hormone werden gebildet, die Regelblutung bleibt aus. Für viele beginnt eine mehrjährige Leidenszeit. Die Betrof­fenen werden etwa von Hitzewallungen und Schweißausbrüchen, Schlafstörungen, Angst­zuständen und Depression geplagt. Einer Umfrage unserer deutschen Partner­organisation Stiftung Warentest zufolge, an der 1.500 Frauen teilnahmen, leidet ein ­Fünftel der Betroffenen schwer bis massiv darunter.

Hormonspiegel schwankt

Ursache der Beschwerden dürfte sein, dass die Hormonspiegel während der Wechseljahre starken Schwankungen unterliegen. Bei hohem Leidensdruck raten viele Ärzte deshalb zu einer Hormonersatztherapie. Dabei sollen die Symptome durch die Gabe ­eines (Östrogen) beziehungsweise mehrerer Hormone (Kombination aus Östrogen und Gestagen) gelindert werden. Die Hormon­ersatztherapie kann wirksam sein, allerdings stellen sich die Beschwerden nach Absetzen der Hormone häufig wieder ein. Während der ersten Monate nach Behandlungsbeginn können außerdem Schmierblutungen, Brustspannen sowie Übelkeit auftreten.

Hormontherapie kann problematisch sein

Prob­lematisch ist eine Hormonbehandlung aber vor allem aufgrund möglicher unerwünschter Wirkungen. Zwar sinkt bei längerer Anwendung von Östrogen und Gestagen das Risiko an Gebärmutterschleimhautkrebs zu erkranken, dafür steigt die Wahrscheinlichkeit Brustkrebs zu bekommen, zudem erhöht sich das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung. Werden nur Östrogene verabreicht, ist dies mit einer er­höhten Gefahr für Blutgerinnsel, Schlag­anfälle und Gallen­blasen­leiden sowie Krebs der Gebärmutterschleimhaut verbunden.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Agnukliman Alpinamed Tropfen, Agnukliman Duo Alpinamed Dragees, Dr. Boehm Traubensilberkerze 6,5 mg Filmabletten, Remifemin Tabletten, Remifemin plus Dragees, Sanvita Meno Tabletten, Abtei Meno-Soja Kapseln, Alsiroyal Plus Klima Aktiv Kapseln 100 mg Kapseln, Das gesunde Plus Meno Aktiv Kapseln, Doppelherz Aktiv Meno Kapseln, Doppelherz Meno Rotklee Kapseln, Dr. Böhm Isoflavon 45 Dragees, Dr. Böhm Isoflavon 90 forte Dragees, Dr. Jacob´s Frauenpower Pulver, Dr. Schreibers Wechseljahre sanft Tabletten, Espara Isoflavon-Yams Kapseln, Espara Rotklee Isoflavon Kapseln, Estromineral Serena Tabletten, Femalen Tabletten, Figureform Frau pro Kapseln, FITNE Rotklee Isoflavone Kapseln, Forte Pharma Menocontrol 24h Tabletten, Gall Pharma Rotklee Kapseln, Gall Pharma Rotklee Plus Kapseln, Hafesan Rotklee Isoflavon Kapseln, Magister Doskar Roter Klee 2x1 Kapseln, Menoflavon Kapseln, Menoflavon Balance Tabletten, Menoflavon extra Kapseln, Menosan Salvia Tabletten, Ökopan Soja Plus Kapseln Kapseln, Peters Bestes Climax Forte Tabletten, Promensil Tabletten, Promensil forte Tabletten, thewellnessco. Soja Isoflavone Tabletten, Zeinpharma Menovital plus Kapseln

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Inhalt

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
47 Stimmen

Kommentare

  • Wechselbeschwerden PFLANZLICHE MITTEL
    von Kopp Brigitte am 12.05.2016 um 19:09
    Der Aussage und Schlußfolgerung, „es liegen zwar einzelne Studien vor“, die eine Wirksamkeit „andeuten“ – „insgesamt ist die Studienlage sehr dürftig, um auf eine therapeutische Wirksamkeit schließen zu können“ – ist nicht nachvollziehbar, ja falsch, und deckt sich keineswegs mit der wissenschaftlichen Datenlage.Die pauschale Unterstellung, dass alle pflanzlichen Arzneimittel als schlecht zu beurteilen sind („wenig geeignet“), sowie die im Artikel geäußerte Kritik werden durch die positiven Bewertungen von wissenschaftlicher sowie von behördlicher Seite widerlegt. HMPPA - Pressekonferenz
KONSUMENT-Probe-Abo