KONSUMENT.AT - Umweltzeichen: "World Ecolabel Day" - Umfrage zum World Ecolabel Day

Umweltzeichen: "World Ecolabel Day"

Umfrage zu Greenwashing

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 21.09.2020

Inhalt

Anlässlich des internationalen Tages der staatlichen Umweltzeichen bitten wir Sie, bei einer Umfrage zum Thema Greenwashing mitzumachen.

Anlässlich des internationalen Tages der staatlichen Umweltzeichen bitten wir Sie, bei einer Umfrage zum Thema Greenwashing mitzumachen. (Bild: Global Ecolabelling Network)

World Ecolabel Day am 8. Oktober

Am 8. Oktober ist wieder World Ecolabel Day – das ist der internationale Tag der staatlichen Umweltzeichen. Diese Umweltzeichen zeichnen Produkte aus, die umweltfreundlicher sind als vergleichbare Produkte am Markt. Sie sind unabhängig und überprüfen Produkte und Dienstleistungen unter transparenten Kriterien.

Barriere gegen Greenwashing

Umweltzeichen sind eine glaubwürdige Barriere gegen Greenwashing  – ein wichtiges Thema, über das wir immer wieder hier berichten. Greenwashing bezeichnet u.a. PR-Maßnahmen, mit denen Unternehmen versuchen, sich ein umweltbewusstes Image zu verleihen. Diese Unternehmen verpassen sich also einen "grünen Anstrich", zeigen in Wahrheit aber keine ernst zu nehmenden Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit.    

Machen Sie mit bei unserer Umfrage

Wir vom VKI möchten Greenwashing jetzt noch stärker in den Fokus rücken. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Mithilfe und Beantwortung eines Fragebogens zum Thema. Was ist Ihre Meinung dazu? Wie groß ist Ihr Vertrauen in Werbeaussagen der Unternehmen zum Thema Nachhaltigkeit? Und achten Sie beim Kauf von Produkten aktiv auf Umweltzeichen? Zur Umfrage gelangen Sie hier:  VKI-Umfrage zu Greenwashing

Auf Produktversprechen muss Verlass sein

Egal, ob Haushaltsgeräte, Kosmetika oder Finanzprodukte - nicht immer kann man den Angaben der Anbieter Vertrauen schenken. „Konsumenten und Konsumentinnen brauchen klare Orientierung und müssen sich auf Produktversprechen verlassen können. Da sind staatliche Gütesiegel wie das Österreichische Umweltzeichen eine Möglichkeit, Greenwashing den Riegel vorzuschieben. Transparent einsehbare Kriterien regeln klar, was Sache ist – und was nicht“, so Raphael Fink vom Österreichischen Umweltzeichen.


Die VKI-Umfrage zu Greenwashing läuft bis 4. Oktober. Die Ergebnisse werden am 8. Oktober (dem World Ecolabel Day) am VKI-Blog veröffentlicht.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen