KONSUMENT.AT - Level: Fluglinie insolvent - Kein Geld zurück für betroffene Konsumenten

Level: Fluglinie insolvent

Aus für Billigairline

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 19.06.2020

Inhalt

Die in Österreich ansässige Billigfluglinie Level Europe stellt mit sofortiger Wirkung ihren Geschäftsbetrieb ein. Kundengelder sind bei Airline-Pleiten nicht abgesichert.

Level Europe GmbH war eine Billigfluglinie mit Sitz in Österreich. Sie war Teil der International Airlines Group (IAG), dem Mutterkonzern von British Airways, Iberia oder Vueling. Im Sommer 2018 startete sie ihren Geschäftsbetrieb am Flughafen Wien. Das Ziel, innerhalb kurzer Zeit zu expandieren, fiel dem Preiskampf mit anderen Billigairlines zum Opfer. Jetzt ist Level Europe insolvent.

Aus durch Corona-Krise

Aufgrund der Corona-Krise war der reguläre Flugbetrieb im März eingestellt worden. Das führte nun endgültig zur Pleite der Billigfluglinie. Mit sofortiger Wirkung stellt Level Europe ihren Geschäftsbetrieb ein und meldete Insolvenz an. Seit Mittwoch, 17. Juni, kann man auf der Webseite keine Flüge mehr buchen. Von der Pleite betroffen sind insgesamt 240 Mitarbeiter, davon 200 in Wien.

Was bedeutet das für Konsumenten?

Sie haben bei Level Europe einen Flug gebucht und bereits bezahlt? Leider stehen ihre Chancen in diesem Fall schlecht, ihr Geld wiederzusehen. Kundengelder sind bei Airline-Pleiten nämlich nicht abgesichert. Theoretisch ist nur eine Anmeldung im Konkursverfahren möglich. Das Unternehmen ersucht Inhaber von Tickets, die direkt über Level gebucht wurden, deshalb den Insolvenzverwalter zu kontaktieren. Da man aber bestenfalls eine kleine Quote erhält und der Konkursantrag 23€ kostet, zahlt sich eine Anmeldung in den meisten Fällen nicht aus.

Was passiert mit Gutscheinen? 

Ähnliches gilt für Gutscheine. Gutscheine von Level Europe sind jetzt nicht wertlos, wie teilweise in Medienberichten behauptet. Sie können ebenfalls als Insolvenzforderung angemeldet werden. In der Praxis bringt das Ihnen als Konsument aber nur wenig. Wegen der Anmeldegebühr und geringen Insolvenzquote zahlt sich das erst bei hohen Gutschein-Beträgen aus. 

Level Europe bittet Kunden, die über andere Kanäle, Plattformen oder Reisebüros gebucht haben, diese direkt zu kontaktieren.

Level-Langstreckenflüge der IAG nicht betroffen

IAG betreibt unter der Marke Level auch Langstreckenflüge (Fly Level SL mit Sitz in Spanien). Diese sind von der Insolvenz der Level Europe GmbH mit Sitz in Wien nicht betroffen.


Das Anmeldeformular für die Insolvenzquote und weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.verbraucherrecht.at

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
7 Stimmen