Google Assistant deaktivieren

Mehr Datenschutz für Android-Nutzer

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2018 veröffentlicht: 28.07.2018

Inhalt

Unser Handy-Tipp für Sie: Intelligente Assistenten wie Google Assistant sollen das Leben der Menschen einfacher machen. Dafür verlangen sie Daten und umfassende Zugriffsrechte - man kann den Assistant allerdings (teilweise) deaktivieren:

Um den Datenschutz besorgte Android- Nutzer sind nicht glücklich darüber, dass der Sprachassistent Google Assistant auf ihrem Smartphone aktiv ist und manchmal auch ungewollt aufgerufen wird, indem man etwas länger die Home-Taste gedrückt hält. Man kann aber den Assistant zumindest so weit deaktivieren, dass er sich einigermaßen dezent im Hintergrund hält.

Gehen Sie über die >>Einstellungen<< ins Menü Ihres Smartphones. Wählen Sie der Reihe nach die Einträge >>Google/Suche/Einstellungen<< und unter der Überschrift „Geräte“ den Eintrag >>Smartphone<<. Hier können Sie den Google Assistant abschalten. Auf Wunsch können Sie aber gezielt auch nur die Spracherkennung „Ok Google“ deaktivieren. In der Folge öffnet ein längerer Druck auf die Home-Taste die herkömmliche Google-Suche. Zugleich werden Sie über ein eingeblendetes Fenster dazu eingeladen, den Assistant wieder zu aktivieren. Das können Sie natürlich ignorieren.

 

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme

Kommentare

  • Google-Suche
    von Grouper am 27.07.2018 um 21:20
    Man kann auch die App. Google komplett deaktivieren und eine andere Suchmaschine prorisieren.
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo