Mobiles Internet: LTE aktivieren

Netz wird nicht erkannt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 5/2016 veröffentlicht: 28.04.2016

Inhalt

"Ich habe für mein neues Tablet einen LTE-Tarif genommen, doch das Netz wird nicht erkannt und ich kann nur über 3G surfen. Der Anbieter hat die SIM-Karte zwar nochmals aktiviert, aber ohne Ergebnis. Kann die SIM defekt sein?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Mag. Gernot Schönfeldinger.

Gernot Schönfeldinger (Bild: U. Romstorfer/VKI)
Mag. Gernot
Schönfeldinger

APN-Daten selbst eintragen

Es gibt eine andere Möglichkeit: Üblicherweise sind auf der SIM-Karte die APN-Daten hinterlegt (Access Point Name = Zugangspunktname), damit das Gerät weiß, in welches Netz es sich einbuchen darf. Dies betrifft Dienste wie das mobile Internet, MMS oder den persönlichen WLAN-Hotspot. Manchmal funktioniert das automatische Auslesen dieser Daten nicht oder nur teilweise. Dann treten Phänomene auf wie das von Ihnen geschilderte.

Einstellungen: iPhone, Android

In einem solchen Fall muss man die fehlenden APN-Daten beim Provider erfragen oder über das Internet suchen. Diese trägt man z.B. beim iPhone unter „Einstellungen/Mobiles Netz/Mobiles Datennetzwerk“ ein bzw. beim iPad unter „Einstellungen/Mobile Daten/APN-Einstellungen“.

Für Android greifen wir beispielhaft Samsung-Handys bzw. -Tablets heraus: „Menü/Einstellungen/ Netzwerkverbindungen/Weitere Einstellungen/Mobile Netzwerke/Zugangspunkte“ bzw. „Menü/Einstellungen/Drahtlos und Netzwerke/Mobile Netzwerke/Zugangspunktnamen“.


Hier finden Sie mehr unserer Tipps nonstop.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
4 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo