KONSUMENT.AT - QR-Code scannen - Mit Kamera oder App

QR-Code scannen

Mit Kamera oder App

Seite 1 von 1

KONSUMENT 2/2019 veröffentlicht: 31.01.2019

Inhalt

Unser Handy-Tipp: Ob auf Plakaten, Produktverpackungen oder in Zeitschriften – immer wieder stößt man auf kleine Quadrate mit Schwarzweiß-Muster. Wir zeigen, wie Sie die dahinterliegende Information entschlüsseln können.

Die sogenannten QR-Codes (von englisch „quick response“ = schnelle Antwort) richten sich an Smartphone-Nutzer. Hinter dem Muster kann sich eine Textbotschaft verstecken, aber auch ein Internetlink zu einer Website, einem Video, einer Musikdatei oder zum jeweiligen App-Store.

Mit Kamera entschlüsseln

Diverse Android-Smartphones sowie iPhones mit iOS 11 oder höher können die QR-Codes entschlüsseln, wenn Sie für einige Sekunden die Kamera darauf richten. Ein Fenster zeigt dann entweder den Text an oder den Link, den Sie zur   Bestätigung antippen müssen.

QR-Scanner

Falls der Code nicht automatisch entschlüsselt wird, benötigen Sie einen QR-Scanner wie z.B. QR Code & Barcode Scanner (Anbieter: TeaCapps) für iOS oder QR Code Scanner (Anbieter: Green Apple Studio) für Android. In der Regel genügt die kostenlose, werbefinanzierte Version.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen