DVB-T2-Zimmerantennen

Für scharfe Bilder

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 4/2017 veröffentlicht: 30.03.2017

Inhalt

Für eine zufriedenstellende Nutzung des simpliTV-Angebots müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Dazu gehört auch die geeignete Antenne.

Diese DVB-T2-Zimmerantennen haben wir getestet:

  • Hama Flat 43
  • Isy ITA 2101
  • Kathrein BZD 32
  • One for All SV9311
  • One for All SV9495
  • Philips SDV5100
  • Philips SDV6227
  • simpliTV/Kathrein BZD 30
  • Technisat Digiflex TT4-NT
  • Technisat Digitenne TT2
  • Telestar Antenna 9 LTE
  • Thomson ANT1425
  • Vivanco TVA 301/29951

In der Testtabelle finden Sie Angaben zu: Abmessungen, Länge Antennenkabel, Länge Netzkabel, USB-Anschluss, mitgeliefertes Netzteil, Netzstecker, Antennenkabel möglich, maximale Leistungsaufnahme, Bedienungsanleitung, zusammenbauen und anschließen, aufstellen und ausrichten.

Und hier unser Testbericht:


13 DVB-T2-Zimmerantennen im Test

Über den Ärger, den die Umstellung auf DVB-T2 (bei uns vermarktet als simpliTV) verursacht hat, haben wir in den vergangenen Monaten schon ausführlich berichtet. Betrachten wir die Sache heute von der positiven Seite: Terrestrisches Antennenfernsehen wird durch den neuen, leistungsfähigeren Standard wieder eine echte Alternative zu Kabel- oder Satellitenempfang. Die Vielfalt stimmt: Im simpliTV-Abo sind mehr als 40 Sender enthalten, mehr als ein Dutzend davon in High Definition (HD).

Einen zentralen Nachteil kann die Umstellung aber nicht ausräumen: Schlechter Empfang kann das Bild massiv trüben. Im aktuellen Test der Stiftung Warentest von 13 DVB-T2-Zimmerantennen geben wir deshalb auch Tipps, was Sie beachten müssen, um aus Ihrem Gerät das Optimum herauszuholen.

Drei sehr gute, vier Ausfälle

Die gute Nachricht: Wer bereits eine Zimmerantenne hat, muss nicht zwingend aufrüsten. Auch ältere Antennen empfangen das DVB-T2-Signal. Für Neuanschaffungen lohnt es sich, trotz günstiger Preise die Geräte genau zu vergleichen. Im Test gibt es nämlich drei "sehr gute", aber auch vier "nicht zufriedenstellende" Kandidaten – darunter das teuerste Modell von One for All (80 Euro). In Wohngegenden mit schlechtem Empfang liefern die Schlusslichter kein Bild. Testsieger ist die von simpliTV vertriebene Antenne, gebaut von Kathrein, die wir in den Test mit eingebracht haben.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
simpliTV/Kathrein BZD 30, Kathrein BZD 32, Technisat Digitenne TT2, Philips SDV6227, Thomson ANT1425, Vivanco TVA 301/29951, Isy ITA 2101, Telestar Antenna 9 LTE, One for All SV9311, Hama Flat 43, One for All SV9495, Philips SDV5100, Technisat Digiflex TT4-NT

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
10 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo