Glycidol-Fettsäureester Entstehung

Was sind Glycidol- Fettsäureester und wie entstehen sie?

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 13.07.2017

Inhalt

Glycidol- Fettsäureester sind chemische Verbindungen.

Glycidol- Fettsäureester sind chemische Verbindungen, die mit Fetten strukturverwandt sind. Sie bilden sich bei der Raffination von pflanzlichen Fetten und Ölen. In nichtraffinierten Produkten sind diese Stoffe nicht vorhanden. Bei der Verdauung kann Glycidol, das als krebserregend gilt, aus den Glycidol-Fettsäureestern abgespalten werden.

 

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo