Dyson

Staubsauger

Seite 1 von 1

KONSUMENT 3/2016 veröffentlicht: 25.02.2016

Inhalt

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Dyson schickte in Kulanz eine neue Bodendüse zu.

Das Teleskoprohr meines 5 Jahre alten Dyson Staubsaugers ließ sich nicht mehr einhängen, um praktisch verstaut werden zu können. Auch waren die beiden Rollen und die Samt-Auflagen der Staubsaugerdüse so abgenutzt, dass sie bereits eckig waren und ein schreckliches Geräusch am Holzboden verursachten. Nach Kontakt per E-Mail teilte Firma Dyson mit, dass die Garantie abgelaufen ist, Verschleißteile wie Bodendüsen zudem von der Garantie ausgenommen sind, beide Teile aber in Kulanz kostenfrei zugeschickt werden.

Thomas Fischer
E-Mail

Mehr Beispiele für positive Erfahrungen von Verbrauchern lesen Sie

Haben auch Sie bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Unternehmen gemacht? Schreiben Sie uns!

  • Abonnenten: Als registrierter User von konsument.at können Sie Ihre Erlebnisse in unseren Foren posten.
  • Keine Abonnenten: Sind Sie nicht registriert, dann schreiben Sie Ihre Erfahrungen bitte an leserbriefe@konsument.at oder bestellen ein KONSUMENT-Abo bzw. eine Online-Tageskarte, um in den Foren posten zu können.

 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo