Fensterputzroboter

Wenig überzeugend

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2018 veröffentlicht: 24.05.2018

Inhalt

Roboter mähen unsere Rasen, Saugen unsere Wohnungen und putzen in Zukunft vielleicht unsere Fenster. Letzteres testeten unsere Schweizer Kollegen. Es besteht noch Verbesserungsbedarf - vor allem mit der Feinmotorik klappt es noch nicht ganz.

Unsere Schweizer Kollegen von K-Tipp haben fünf Geräte getestet, die den lästigen Fensterputz von selbst erledigen sollen. Eine spürbare Entlastung im Haushalt bringen sie nicht. Sie scheitern durchwegs in den Ecken. Gute Akku-Fenstersauger (siehe unseren Test auf www.konsument.at/fenstersauger) sind eine Alternative – und wesentlich billiger als ein Roboter.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
3 Stimmen
Bild: VKI