DeSpar Cavatappi

Wenig drin

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 22.06.2017

Inhalt

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Karton mit ziemlich wenig Teigwaren.

Das steht drauf: DeSpar Cavatappi

Gekauft bei: Interspar

Das ist das Problem

Bei Interspar gibt es DeSpar Cavatappi (korkenzieherförmige Teigwaren) in einer 500-g-Packung. Eine KONSUMENT-Leserin hatte eine Packung erstanden und sich dann zu Hause – nach dem Öffnen des Kartons – gewaltig geärgert. Die Schachtel war nur zu knapp drei Viertel mit Teigwaren gefüllt. Der Rest war Luft.

Sie schrieb uns: "Ein Beitrag zum leidigen Thema Verpackungen: Interspar Cavatappi 500 g – Schachtelhöhe 20 cm, Füllhöhe 14 cm!"

Einheitliche Kartongröße verwendet

Wir schickten ihr Schreiben mit der Bitte um Stellungnahme an Spar. Dort erklärte man, dass für DeSpar Nudeln eine einheitliche Kartongröße verwendet werde. Je nach Größe und Form der Nudeln seien die Verpackungen einmal ganz und ein andermal weniger befüllt. Und: Wäre jede Nudelsorte in eine individuelle Verpackung abgefüllt, würde sich das enorm auf den Preis auswirken.

Schütteltest

Das mag ja sein. Aber wenn Kunden erst zu Hause drauf kommen, wie jämmerlich wenig Nudeln in dieser Packung stecken, ist Ärger eben vorprogrammiert. So viel Luft in der Schachtel muss wohl absolut nicht sein!

Von der Verpackungsgröße allein kann man oft nicht darauf schließen, wie viel Produkt drin ist. Durch Schütteln des Kartons lässt sich noch im Geschäft wenigstens vage abschätzen, wie viel er enthält. Achten Sie auch auf die Nettofüllmenge.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
4 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • PAVLI
    von WOODSTOCK am 29.06.2017 um 13:30
    Da ich selbst bei einer Supermarktkette gearbeitet habe (zwei Jahrzehnte) weiß ich zufälligerweise auch, was ein Gramm ist. Die Unkenntnis, was ein halbes Kilo sein könnte, brauchen Sie also nicht so geringschätzig in den Raum zu werfen. Hier bei diesen und anderen beanstandeten Packungen geht es nicht darum, wie viel ein halbes Kilo ist, sondern in welchen Dimensionen der Verpackung dieses halbe Kilo angeboten wird. Selbstverständlich zur Irreführung des Kunden. Und da wird Schindluder en masse betrieben.
  • 500 g
    von Pavli am 28.06.2017 um 08:40
    Sind 500 g, egal wie groß die Verpackung ist und das ist auf der Verpackung deutlich angegeben. Wissen die Leute echt nur, wieviel ein halbes Kilo ist, wenn die Verpackung exakt so groß ist wie die Menge?
  • Und bei welcher Nudelsorte ist die Packung laut Spar maximal befüllt?
    von chris1976 am 23.06.2017 um 21:43
    ..und wieviel ist das in Prozent vom Volumen der Verpackung?
  • Es ist immer wieder
    von WOODSTOCK am 22.06.2017 um 13:37
    das Gleiche. Das Produkt muss sich setzen, oder es ist "Produktionstechnisch" bedingt, und allerlei ähnliche Aussagen. Das Ende der Verpackungsverordnung war und ist ein Fluch für den Konsumenten. Die Konzerne nützen das mehr und mehr mit fadenscheinigen Gründen aus. Umso mehr muss man sich dahinter setzen, diese Machenschaften aufzuzeigen.
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!