KONSUMENT.AT - my muesli kickstart women - Reaktion der Firma mymuesli

my muesli kickstart women

Was heißt da „laktosefrei“?

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 08.08.2019

Inhalt

Reaktion der Firma mymuesli

Was mymuesli dazu sagt, dass in dem als „laktosefrei“ gekennzeichneten Früchte-Müsli möglicherweise Spuren von Milch drin sind.   

„Die Zutaten in unserem Kickstart Woman Müsli enthalten an sich keine Laktose. Wenn in einer Produktion allerdings auch laktosehaltige Produkte verarbeitet werden, können trotz Reinigung der Maschinen geringe Spuren von dem Allergen zurückbleiben. Diese Mengen sind allerdings so gering, dass das Produkt trotzdem als laktosefrei deklariert werden darf.

Die Mehrheit der Konsumenten mit einer Laktoseintoleranz verträgt Lebensmittel mit Spuren von Milch. Sollte es jedoch der Fall sein, dass ein Konsument auch Spuren des Allergens nicht verträgt, so wird dieser über den Allergikerhinweis informiert.“

 

mymuesli.com
10. 7. 2019

Wir meinen: Kann der Hersteller eine Kontamination des Produktes durch unabsichtlich eingetragene Spuren von Milch nicht sicher ausschließen, sollte auf der Verpackung gleich bei der Auslobung „laktosefrei“ darauf hingewiesen werden.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
4 Stimmen