Lenovo Yoga Book

Flexibel mit besonderem Touch

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2017 veröffentlicht: 27.07.2017

Inhalt

Wir haben das Lenovo Yoga Book unter die Lupe genommen. Es ist ein Hybridcomputer, sowohl ein Notebook als auch ein Tablet. Als Tablet sehr gut geeignet, als Notebook eher weniger gut geeignet.

Innovative Tastatur

Das Lenovo Yoga Book ist ein in mehrfacher Hinsicht flexibler Hybridcomputer, also ein besonders kompaktes Notebook (auch: Ultrabook), das man dank der nach hinten wegklappbaren Tastatur in ein Tablet verwandeln kann. Wobei dieses Gerät keine physische Tastatur, sondern eine touchscreenartige glatte Fläche besitzt. In diese kann man virtuelle Tasten einblenden. Die sind zwar gewöhnungsbedürftig, Tippfehler halten sich aber in Grenzen. Man kann die Fläche aber auch – unter Nutzung des digitalen Eingabestiftes – für handschriftliche Notizen oder Skizzen verwenden. Oder man legt ein Blatt Papier auf die Fläche, auf dem man dann mit speziellen Tintenminen schreibt oder zeichnet. Ist der mitgelieferte Block leer, kann man das Papier auch selbst zurechtschneiden, die Minen muss man nachkaufen (3 Stück für ca. 10 Euro).

Als Notebookersatz nicht geeignet

Die Stiftung Warentest hat sich in einem Kurztest sowohl die Android- als auch die Windows-Version des Gerätes angeschaut (Kaufpreis rund 500 bzw. 600 Euro), das sich somit auch hinsichtlich der verfügbaren Betriebssysteme flexibel zeigt. Fazit: Unter Android ist das Yoga Book eines der besten Tablets, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Es ist umfangreich ausgestattet, bietet eine starke Rechen- und Grafikleistung und der Akku hält rund 10 Stunden. Als zufriedenstellender Notebookersatz – in diesem Fall wird man wohl Windows als Betriebssystem wählen – ist das Yoga Book hingegen nicht geeignet. Bei direkter Gegenüberstellung mit anderen Notebook-Modellen fällt es leistungs- und ausstattungsmäßig deutlich ab und auch das Display ist mit 10,1 Zoll sehr klein. Registrierte Abonnenten finden unter konsument.at/notebooks062017 unseren jüngsten Test von mobilen PCs mit Notebooks, Ultrabooks und Hybridgeräten.

 

Das Lenovo Yoga Book (Bild: VKI) Das Yoga Book von Lenovo mit innovativer Tastatur.   Bilder: VKI
 Lenovo Yoga Book Tastaturersatz (Bild: VKI) Die herkömmliche Tastatur wird durch ein Pad ersetzt auf dem man sowohl tippen als auch zeichnen kann.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT-Probe-Abo