Kosmetik-Check: Nivea straffende Anti-Cellulite Gel-Creme Q10 plus

Schwaches Fazit

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2018 veröffentlicht: 30.08.2018

Inhalt

Kosmetikhersteller lassen bei der Bewerbung ihrer Produkte besondere Kreativität walten. Cremen und Lotionen sollen Altersflecken, Zellulitis oder Falten einfach so zum Verschwinden bringen. Die Realität sieht freilich anders aus, wie wir aus unseren Tests und Zuschriften enttäuschter Konsumenten wissen.

Bei Cellulite handelt es sich um eine nicht entzündliche Veränderung des Fettgewebes unter der Haut. Sichtbar wird sie durch Dellen, meist an Po und Oberschenkeln. Frauen sind aufgrund der Struktur des weiblichen Gewebes deutlich häufiger davon betroffen als Männer. Aus gesundheitlicher Sicht ist Cellulite unbedenklich, sie wird aber oft als Kosmetika im Test: Der Markt für Anti-Cellutlite-Produkte ist groß - wir haben ein Präparat von Nivea genauer angesehen. (Bild: VKI) unästhetisch empfunden. Entsprechend groß ist der Markt für sogenannte Anti-Cellulite-Produkte und viele Kosmetikhersteller haben derartige Mittel im Sortiment. Wir haben uns ein Präparat von Nivea genauer angesehen.

Produkt: Nivea straffende Anti-Cellulite Gel-Creme Q10 plus

Hersteller: Beiersdorf AG

Kosten: gesehen bei dm und Bipa um 13,95 Euro

Das Produkt wurde 28 Tage lang an 30 weiblichen Versuchspersonen getestet. Sie waren angehalten, ihre Ernährung  während der Testphase nicht umzustellen und ihren Lebensstil nicht zu ändern. Am Anfang und am Ende der Testphase wurde der Oberschenkelumfang mit einem Maßband (Genauigkeit 1 mm) an der Stelle des größten Umfangs bestimmt. Die Oberschenkel wurden am Tag 0 und am Tag 28 mit einer Infrarotkamera fotografiert. Die Ergebnisse wurden statistisch ausgewertet. Zudem beurteilte ein Dermatologe die morphologischen Eigenschaften der Cellulite. Beurteilt wurde: Anzahl offensichtlicher Dellen, Tiefe der Dellen, morphologische Beschaffenheit der Oberfläche (Orangenhaut, Cottage Cheese, Matratzen-Effekt), Schlaffheit der Haut. Zudem bewerteten die Testpersonen die kosmetische Eigenschaften des Produkts sowie die Wirksamkeit nach 28 Tagen.

Unsere Bilanz: Die Experten konnten keine bis bestenfalls eine schwache Verbesserung der Cellulite feststellen. Der subjektive Eindruck der Testerinnen fiel dagegen deutlich positiver aus.

Fazit: Das Produkt ist nur sehr eingeschränkt zur Verringerung von Cellulite geeignet. Eine Veränderung des Hautbildes kann am ehesten durch gezielte Kräftigung des Bindegewebes und Reduktion des Körperfetts – also durch ausreichend Bewegung und ausgewogene Ernährung – erzielt werden. Das Produkt enthält zudem potenziell allergene Duftstoffe (Limonene, Linalool, Geraniol, Citral).

 

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT-Probe-Abo