Test Drucker 2019: 24 Laser- und Tintenstrahldrucker im Vergleich - HP, Brother, Ricoh, Canon, Epson

Drucker

Volltanken, bitte!

Seite 1 von 12

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 9/2019 veröffentlicht: 29.08.2019

Inhalt

Große Tintentanks sind im Kommen und senken die Druckkosten deutlich. Trotzdem haben auch Laserdrucker ihre Berechtigung.

Drucker und Tinte: Geräte mit großen Tanks drucken eher günstig, sind aber in der Anschaffung eher teuer (Foto: Pom Pom/Shutterstock)

Geräte mit großen Tintentanks drucken mit vergleichsweise geringen Kosten, kommen in der Anschaffung aber teuer (Foto: Pom Pom/Shutterstock). - Folgende Drucker finden Sie in unserem Test:

SCHWARZ-WEISS-LASERDRUCKER

  • Brother HL-L2350DW
  • Canon i-Sensys LBP113w
  • HP Laserjet Pro M118dw
  • HP Laserjet Pro M15w
  • Ricoh SP 230DNw

ALL-IN-ONE-LASERDRUCKER

  • Brother DCP-L2530DW
  • Brother DCP-L3510CDW
  • Brother MFC-L2710DW
  • Canon i-Sensys MF113w
  • Canon i-Sensys MF267dw
  • HP Laserjet Pro MFP M148fdw
  • HP Laserjet Pro MFP M28w
  • Ricoh SP 230SFNw

TINTENKOMBIDRUCKER MIT GROSSEN TINTENBEHÄLTERN

  • Brother DCP-J1100DW
  • Canon Pixma G3501
  • Epson Ecotank ET-2710
  • Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

TINTENKOMBIDRUCKER MIT HERKÖMMLICHEN TINTENPATRONEN

  • Brother MFC-J497DW
  • Canon Pixma TR4550
  • Canon Pixma TS8250
  • Epson Expression Premium XP-7100
  • Epson Workforce WF-2860DWF
  • HP Deskjet 3760 All-in-One
  • HP Envy Photo 7134 All-in-One

Die Testtabelle informiert Sie über: Preis, Ausstattung/Technische Merkmale (Gewicht, Faxfunktion), Drucken, Scannen, Kopieren, Tonerkosten (pro Textseite/ISO-Farbseite/Fotoseite), Handhabung, Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.

Lesen Sie nachfolgend unseren Testbericht.


24 Drucker im Test

Multifunktionsdrucker (auch: All-in-one- oder Kombidrucker) sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit in Büros wie Privathaushalten beliebt. Sie können drucken, scannen, kopieren und manchmal sogar faxen. Damit die Alleskönner dabei kein Loch in den Geldbeutel fressen, setzen immer mehr Hersteller neuartige Tintenbehälter ein.

Schon im letzten Test Drucker: Laser und Tintenstrahl 10/2018 konnte Epson mit seinem Ecotank punkten. Das Modell des Unternehmens lässt sich mit Tinte aus dem Fläschchen befüllen. Das machte es damals konkurrenzlos günstig im Verbrauch. Mittlerweile bieten Canon und Brother ähnliche Geräte an. Der Pixma G3501 lässt sich wie der Ecotank befüllen, während der DCP-J1100DW von Brother die laufenden Kosten durch besonders große Patronen senkt.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
HP Laserjet Pro M118dw, Brother HL-L2350DW, Ricoh SP 230DNw, HP Laserjet Pro M15w, Canon i-Sensys LBP113w, Canon i-Sensys MF267dw, HP Laserjet Pro MFP M148fdw, Brother MFC-L2710DW, Brother DCP-L2530DW, Ricoh SP 230SFNw, HP Laserjet Pro MFP M28w, Brother DCP-L3510CDW, Canon i-Sensys MF113w, Epson Workforce Pro WF-C5790DWF, Canon Pixma G3501, Epson Ecotank ET-2710, Brother DCP-J1100DW, Epson Expression Premium XP-7100, Canon Pixma TS8250, Epson Workforce WF-2860DWF, HP Envy Photo 7134 All-in-One, Brother MFC-J497DW, Canon Pixma TR4550, HP Deskjet 3760 All-in-One

Dieser Artikel ist kostenpflichtig. WARUM ZAHLEN?

Abonnenten melden sich hier an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
19 Stimmen

Kommentare

  • Mittlerer Preis
    von REDAKTION am 08.01.2020 um 13:21
    Die Angebote und Preise im Online-Handel ändern sich rasant und können sich sogar innerhalb kürzester Zeit verdoppeln. Zum Zeitpunkt unserer Markterhebung muss es ein günstiges Angebot gegeben haben. Solche Ausreißer können den Mittelwert stark beeinflussen. Ihr KONSUMENT-Team

  • Wie kommt der "mittlere Preis" zustande?
    von hdau am 22.12.2019 um 19:03
    Ich hätte gerade nach Bezugsquellen für den DCP-L2530DW (Brother) gesucht, weil das Testergebnis bzw. Preis-Leistungs-Verhältnis ganz gut wirkt, allerdings findet selbst Geizhals.at kein Angebot unter 148 EUR (EU: 139EUR), während im Testbericht ein Durchschnittspreis von 125 EUR angeführt wird. Vielleicht ist es auch die Weihnachtszeit, aber die Differenz zwischen den Preisen ist schon beachtlich. Merci!
  • Druckertabellen
    von REDAKTION am 15.11.2019 um 12:20
    Sie haben recht, beim Onlinestellen der Tabellen hat sich hier eine falsche Bezeichnung eingeschlichen. Die erste Tabelle enthält keine All-in-Ones, sondern herkömmliche Schwarz-Weiß-Laserdrucker ohne Zusatzfunktionen. Zwecks Vergleichbarkeit der Druckkosten werden im Test auf allen Druckern dieselben Standard-Farbseiten ausgedruckt. Die Farben werden auf den S/W-Druckern dann eben in unterschiedlichen Grauschattierungen wiedergegeben und haben entsprechenden Einfluss auf den Tonerverbrauch. Ihr KONSUMENT-Team
  • Testkategorien irreführend.
    von hansstangl am 15.11.2019 um 11:46
    Und Drucken Qualität Farbseite anzugeben im Test, wenn der Drucker ein S/W Laserdrucker All in One ist, ist irreführend.
  • Druckertabellen
    von hansstangl am 15.11.2019 um 11:42
    Es handelt sich um 4 Tabellen, soweit ich das sehe
    Laserdrucker S/W
    Laserdrucker S/W AllinOne
    Tintenstrahldrucker Color AllinOne mit großen Behältern
    Tintenstrahldrucker Color AllinOne mit normalen Behältern