Google Docs: Word-Ersatz

Geräteübergreifende Textbearbeitung

Seite 1 von 1

KONSUMENT 12/2017 veröffentlicht: 23.11.2017

Inhalt

Unser Handy-Tipp für Sie: Dokumente mit Google Docs bearbeiten - auch offline.

Wer ein Android-Smartphone sein Eigen nennt, hat sowieso ein Google-Konto. Das Verwenden der kostenlosen Google-Dienste liegt nahe. Aber auch für Apple-Nutzer ist Google eine Überlegung wert. Die Google-Suche oder Google Maps sind ohnehin gängig, es bietet sich aber zum Beispiel auch Google Docs als Ersatz für Microsoft Word an. So haben Sie Ihr (geräteübergreifend nutzbares) Textbearbeitungs-Programm immer dabei.

Dokumente offline bearbeiten

Gespeichert wird auf dem Cloudspeicher Google Drive. Mittlerweile können Sie Dokumente aber auch offline bearbeiten. Sinnvoll ist, in den App-Einstellungen die Option zu aktivieren, dass zuletzt bearbeitete Dokumente immer offline zur Verfügung stehen. Das erspart Ärger, wenn Sie unterwegs plötzlich keine Internetverbindung mehr haben. Auch Word-Dateien lassen sich mit Google Docs bearbeiten und in gängigen Dateiformaten abspeichern.

Google Docs, Anbieter: Google, für Android und iOS, kostenlos, Google-Konto erforderlich.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo