Uniqa Versicherung: 1 Haus, 2 Polizzen

Eigenheim doppelt versichert

Seite 1 von 1

KONSUMENT 1/2018 veröffentlicht: 22.12.2017

Inhalt

Uniqa: Ein Kunde hatte sein Haus doppelt versichert und wollte eine Polizze kündigen. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; betreut hat den Fall Mag. Karin Meister (Bild unten).

Mag. Karin Meister aus der VKI-Beratung Wien (Bild: Alice Thörisch/VKI) 2011 hatte Herr Reiner sein Eigenheim bei Uniqa versichert. Dabei wurden irrtümlich zwei idente Verträge abgeschlossen. Herr Reiner war somit doppelt versichert und zahlte doppelt Prämien.

Einen Vertrag kündigen

Als ihm das einige Jahre später bewusst wurde, versuchte er, einen der beiden Versicherungsverträge zu kündigen und die dafür bezahlten Prämien zurückzubekommen. Die Bemühungen fruchteten nicht und so wandte er sich schließlich an uns, die VKI-Beratung. Wir ersuchten Uniqa, wenigstens die Prämien der letzten drei Jahre bei der zu stornierenden Polizze rückzubuchen.

Bezahlte Prämien zurück

Man bitte um Geduld, zur Bearbeitung seien noch einige Prüfungen bzw. Klärungen nötig, antwortete Uniqa. Zwei Monate nach unserer Intervention war es dann so weit: Ein Vertrag wurde ab Beginn storniert, Herr Reiner bekam alle dafür bezahlten Prämien zurück.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo