Alnatura Grüner Tee Zitrone

Mit einem Hauch Grüntee-Extrakt

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 19.05.2016

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Grüner Tee Zitrone, in dem erstaunlich viel Apfelsaft, aber kaum Grüntee drin ist.

 

Das steht drauf: Alnatura Grüner Tee Zitrone

Gekauft bei: Billa

Das ist das Problem

Eine Packung Grüner Tee Zitrone von Alnatura; unter dem Produktnamen sind Eiswürfel, Zitronenscheiben und zwei grüne Blätter abgebildet. Die Packungsaufmachung verheißt also kühle Erfrischung für heiße Tage. "Mit Fruchtsüße" ist vorne auf der Packung noch zu lesen.

Nur 0,14 % Grüntee-Extrakt

Eine KONSUMENT-Leserin wollte Alnatura Grüner Tee Zitrone probieren und kaufte eine Packung. Doch das Getränk bekam ihr ganz und gar nicht. Denn anders als erwartet, bestand dieses Produkt nicht hauptsächlich aus grünem Tee und Zitrone, sondern zu hohen Anteilen aus Apfelsaft: "In diesem grünen Tee sind vor allem Apfelsaft, Apfelsaftkonzentrat und nur 0,14 % Grüntee-Extrakt. Der Tee schmeckt auch stark nach Apfelsaft und hat bei mir durch eine Kreuzallergie auf Kernobst (bedingt durch Allergie auf Frühblüher) allergische Symptome wie verstopfte und dann laufende Nase, brennende Augen ausgelöst. Da ich eben nur bedingt Äpfel vertrage und da nur wenige Sorten, trinke ich schon lange keinen Apfelsaft mehr. Ein Problem haben sicher auch Personen mit einer Fructose Intoleranz, wenn sie nicht im Vorfeld die Inhaltsangaben genau studieren wie ich leider […]", schrieb sie uns.

Hinweis auf Hauptzutaten nur im Kleingedruckten

Laut Zutatenliste besteht Alnatura Grüner Tee Zitrone aus Wasser, Apfelsaft, Apfelsaftkonzentrat, 2 % Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, 0,14 % Grüntee-Extrakt, Zitronenextrakt und Zitronengrasöl. In diesem Produkt ist also nicht nur viel Apfelsaft, sondern auch mehr Zitronensaft als Grüntee enthalten.
Wären die Hauptzutaten nicht nur im Kleingedruckten, sondern bereits auf der Packungsvorderseite groß und deutlich angeführt, wüssten Konsumenten auf Anhieb besser Bescheid darüber, was in diesem Karton drin ist.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
9 Stimmen
Weiterlesen
Bild: VKI