KONSUMENT.AT - Billa Kiwis - Reaktion der Firma Rewe

Billa Kiwis

Falsch deklariert

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 21.02.2017

Inhalt

Reaktion der Firma Rewe

Was Rewe zur falschen Herkunftsangabe am Regal sagt:

"Hier wurde leider in der Filiale verabsäumt, rechtzeitig das Schild zu tauschen.
Selbstverständlich werden die Filialen über Änderungen im Sortiment informiert und sind darin geschult, nach einem standardisierten Prozess die Auszeichnungen umgehend zu aktualisieren. Bei über 1.000 Filialen und mehr als 8.000 Produkten kann es dennoch leider zu Inkorrektheiten kommen. Wir können Ihnen versichern, dass dem keinerlei systematische Absicht zugrunde liegt und bitten um Verständnis, dass, wo Menschen arbeiten, Fehler einfach passieren können. Wir nehmen diesen Fall zum Anlass, in der Filiale die entsprechenden Prozesse erneut zu schulen."

REWE International AG
10.1.2017

Wir meinen: Fehler können natürlich passieren, aber immer wieder an derselben Stelle? Für Konsumenten heißt das: Bloß nicht auf die Herkunftsbezeichnung am Regalschild verlassen, sondern die Produktetiketten lesen.
 

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
1 Stimme