KONSUMENT.AT - Kelly's Chips Party - Weniger Inhalt, gleicher Preis

Kelly's Chips Party

Weniger Chips zum gleichen Preis

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 28.10.2021

Inhalt

Was alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Der Preis für Kelly's Chips Party ist derselbe, aber in der etwas veränderten Packung ist jetzt weniger Inhalt.

 

Das steht drauf: Kelly's Chips Party

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Schon wieder ist es passiert. Hier knistert der Ärger. Ein Konsument schreibt: „Kelly's hat bereits einmal die Ente fürs ärgerlichste Produkt gewonnen und sie machen weiter so! Chips von 275 g auf 250 g reduziert, aber gleicher Preis! Welche Ausrede es wohl diesmal gibt?“

KONSUM-Ente 2020 für Kelly’s Chips

Kelly’s Chips waren bereits großer Aufreger bei unserer Umfrage zur KONSUM-Ente 2020. Bei dieser Chipspackung ärgerten sich viele über eine versteckte Preiserhöhung: gleicher Preis bei verringerter Füllmenge. Wir haben auf www.konsument.at - Kelly’s Chips   berichtet. Besonders die originelle Stellungnahme des Herstellers war damals Grund für den 1. Platz bei der Wahl zur KONSUM-Ente 2020 als ärgerlichstes Produkt:

Aufgrund von Ernteausfällen und dadurch bedingten höheren Rohstoffkosten sei eine neue Kalkulation nötig gewesen. Kelly habe die Füllmenge verringert, damit Kundinnen und Kunden weiterhin eine Packung Chips mit nur einer Münze kaufen könnten.

Wieder Packungsinhalt reduziert

Nun hat Kelly auch die Füllmenge der Party-Packung reduziert, wie ein Konsument auf einem Flugblatt bemerkte. Die Party-Edition enthält statt 275 g nur mehr 250 g. Der Preis ist mit 2,99 € pro Packung aber gleich geblieben. Das entspricht einer Preiserhöhung von 10 Prozent! Der Hersteller argumentierte wieder mit gestiegenen Rohstoffpreisen. Zudem sei, was wir oft in ähnlichen Fällen hören, der Handelspartner für den endgültigen Verkaufspreis verantwortlich.

Preiserhöhung nicht erkennbar

Kelly redet sich damit heraus, dass die Füllmenge der neuen Packung ohnehin prominent im Sichtfeld aufgedruckt sei. Das ist zwar erfreulich, finden wir, doch um die Preiserhöhung zu erkennen, müssten Konsumentinnen und Konsumenten wissen, wie viel Gramm Chips die Packung zuvor enthalten hat. Zudem verwendeten die Handelspartner von Kelly das neue Verpackungsdesign mit dem deutlichen Hinweis auf die Inhaltsmenge nicht sofort in allen Flugblattaktionen. Schwacher Trost für Freundinnen und Freunde von Knabbereien: Zumindest wurde die Verpackungsgröße etwas an den geringeren Inhalt angepasst. Der Luftraum in der Packung wirkt nun kleiner als zuvor.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
3 Stimmen
Weiterlesen