Lifefood Life Sweets Apple Cinnamon

Nicht einmal halb voll

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 15.05.2018

Inhalt



 

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Leinsamenröllchen, die von außen viel mehr Produkt verspricht, als tatsächlich drin ist.

 

Das steht drauf: Lifefood Life Sweets Apple Cinnamon

Gekauft bei: Basic

Das ist das Problem

Lifefood erzeugt Leinsamenröllchen in verschiedenen Geschmacksrichtungen, darunter auch in der Geschmacksrichtung Apfel-Zimt. Die Röllchen sind in einem Karton mit Sichtfenster verpackt, durch das sie gut zu erkennen sind. Doch nach dem Öffnen der Schachtel erwartet Kunden eine unangenehme Überraschung: In dieser Packung ist nur wenig drin.

Verpackung nicht einmal halb voll

Im Karton steckt ein Kunststoffbeutel mit den Röllchen. Nimmt man ihn heraus und stellt ihn neben die Schachtel, zeigt sich, dass die Packung nicht einmal halb voll ist. „Ich war echt entsetzt über die Menge des Inhalts im Vergleich zur Packungsgröße“, schrieb uns eine KONSUMENT-Leserin, nachdem sie einen Karton gekauft, nach Hause getragen und aufgemacht hatte.

Füllmenge nicht erkennbar

Über das Sichtfenster lässt sich die Füllhöhe dieser Verpackung übrigens nicht erkennen. Es ist so angebracht, dass der Karton gut gefüllt wirkt. Nur wenn man die Packung umdreht und auf den Kopf stellt, sieht man, dass hier nur wenig Produkt drin ist. Denn dann bleibt das Sichtfenster leer. Hersteller Lifefood sicherte uns auf unsere Nachfrage zu, dass an einer Optimierung der Verpackung bereits gearbeitet werde. Das ist erfreulich. Wir bleiben dran.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!