Spar Vital Multigrain Flakes

Nur halb voll

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 27.03.2018

Inhalt



 

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Karton Mehrkornflakes, der von außen wesentlich mehr Produkt verspricht, als tatsächlich drin ist. 

 

Das steht drauf: Spar Vital Multigrain Flakes

Gekauft bei: Interspar

Das ist das Problem

Ein Karton Multigrain Flakes von Spar Vital. Auf der Schachtel sind eine mit Mehrkornflakes gefüllte Schüssel und einige Getreideähren abgebildet. Im Karton steckt ein Kunststoffbeutel mit den Mehrkornflakes. Nimmt man den Beutel heraus und stellt ihn neben die Schachtel, sieht man, dass der Karton gerade einmal zur Hälfte mit Flakes gefüllt ist. Die andere Hälfte der Packung bleibt leer. 

Standardgrößen und Produktionskosten

Spar erklärte auf unsere Nachfrage, dass die Hersteller solcher Produkte bei der Verpackung unterschiedliche Standardgrößen anböten und eine individuelle Anpassung die Produktionskosten erheblich steigere. Zudem könne das Volumen variieren, da sich die Flakes in der Verpackung durch den Transport setzten. 
Wir meinen trotzdem: So viel Luft im Karton muss nicht sein. Kunden haben vor dem Bezahlen im Geschäft keine Chance, zu erkennen, wie wenig Produkt in dieser Schachtel ist. Wie mickrig sie gefüllt ist, sieht man erst nach dem Aufmachen. Und dann ist es zu spät.

Es geht auch anders

Wir erhalten immer wieder Beschwerden, dass Zerealien in viel zu groß bemessenen Kartons angeboten werden. Vergleichen Sie die Nettofüllmengen und die Grundpreise von Produkten verschiedener Hersteller am Regal. Etliche Hersteller schaffen es nämlich durchaus, Zerealien mit weniger Luft in der Packung in den Handel zu bringen.   

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo