Pflege im Apartement: Fehlanzeige

Zimmer weg nach Spitalsaufenthalt

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 8/2018 veröffentlicht: 26.08.2018

Inhalt

Erkranken Bewohner von Pflegeheimen akut, müssen sie oft zur Behandlung in ein Spital. Geht es ihnen besser, kehren sie zurück in ihr Apartment. Ein großer Träger in Wien kann dies nicht gewährleisten.

Der Fall

Frau W. übersiedelte mit 93 Jahren von zu Hause in ein Apartment eines Pensionisten-Wohnhauses. Auf der Website des Heimträgers wird „betreutes Wohnen“ bis Pflegestufe 7 versprochen: „Für SeniorInnen mit Pflegegeldstufe, die die Hürden des täglichen Lebens nicht mehr allein meistern können. Sie wohnen in Ihrer eigenen Wohnung im Pensionisten-Wohnhaus und erhalten individuell abgestimmte Betreuung und Pflege.“ Bereits wenige Monate nach dem Einzug verschlechterte sich der gesundheitliche Zustand von Frau W. deutlich. Sie wurde zunehmend harn- und stuhlinkontinent, desorientiert und körperlich instabiler.

Vier Mal übersiedelt

Der Heimträger teilte ihr mit, dass die notwendige Pflege im eigenen Apartment nicht mehr möglich sei und sie daher in den stationären Pflegebereich („Bettenstation“) umziehen müsse. Da jedoch in ihrem Pflegewohnhaus kein Platz frei war, wurde die hochbetagte Dame in einem anderen Haus des gleichen Trägers untergerbacht. Der Gesundheitszustand von Frau W. verschlechterte sich weiter und sie wurde immer wieder mit akuten Erkrankungen ins Spital eingeliefert. Da nach der Entlassung oft kein Bett in ihrem Pflegeheim frei war, war die alte Dame insgesamt vier Mal gezwungen, in andere Häuser zu übersiedeln. Nach einem Jahr verstarb Frau W.

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Inhalt

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo