KONSUMENT-Test Fahrradschlösser 2019: Abus, Axa, Contec, Decathlon, Kryptonite, Trelock, Luma, XLC

Fahrradschlösser

Schwer in Ordnung

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 7/2019 veröffentlicht: 27.06.2019

Inhalt

Von 20 sind 5 gut. Viele schützen zu wenig, einige enthalten Schadstoffe. Gute sind schwer.

Fahrradschlösser: Von 20 sind 5 gut. Viele schützen zu wenig, einige enthalten Schadstoffe. Gute sind schwer (Cartoon: Leszek Wisniewski/VKI)

Diese Produkte finden Sie im Test:

Bügelschlösser

  • Abus - Granit XPlus 540/160HB230 + EaZy KF
  • Axa - Newton U-Lock 230
  • Contec - Powerloc Bügelschloss
  • Contec - Powerloc Zahlen-Bügelschloss
  • Decathlon - B‘Twin 940
  • Kryptonite - Kryptolok Combo
  • Kryptonite - New York Lock LS
  • Trelock - BS 450 mit ZB 402

Faltschlösser

  • Abus - Bordo Combo 6100/90 black SH
  • Abus - Bordo Granit XPlus 6500/1100 black SH
  • Axa - Fold Pro 100
  • Kryptonite - Kryptolok 610 Folding Lock
  • Luma - Carpenter Black/Blue
  • Trelock - FS 360 Code
  • Trelock - FS 460 Cops L

Kettenschlösser

  • Abus - CityChain 1010/110 black
  • Abus - Tresor 1385/110 black
  • Kryptonite - Kryptolok 990 Combo Integrated Chain
  • Kryptonite - Kryptolok Series 2 995
  • XLC - Kettenschloss Dr. Mabuse III LO-C09

In der Testtabelle finden Sie: Abmessungen, Gewicht, Anzahl der Schlüssel, Schlüssel nachbestellbar, Sicherheitsstufe laut Anbieter, Aufbruchssicherheit, Handhabung, Haltbarkeit, Schadstoffe, Testurteil. - Und hier unser Testbericht:


Fahrräder bleiben in Mode. Sie werden technisch immer ausgereifter, und mit den E-Bikes kam eine sehr erfolgreiche Kategorie dazu. Oft wird viel Zeit, Herzblut und Geld in den Kauf des neuen Rades gesteckt. Damit es danach zu keinem unbeabsichtigten Besitzerwechsel kommt, muss das Fortbewegungsmittel gut gesichert werden. Aber welche Fahrradschlösser schützen wirklich?

Test: 8 Bügel-, 7 Falt- und 5 Kettenschlösser

Das hat die Stiftung Warentest anhand von 8 Bügel-, 7 Falt- und 5 Kettenschlössern, die hohe Sicherheit versprechen, genau überprüft; 6 davon waren nicht mit einem Schlüssel, sondern mit einer Zahlenkombination zu versperren. Die Preise der getesteten Absperrhilfen belaufen sich auf 30 bis 150 Euro. Fünf Mal konnte ein „gut“ vergeben werden.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Abus Granit XPlus 540/160HB230 + EaZy KF, Decathlon B'Twin 940, Kryptonite New York Lock LS, Trelock BS 450 mit ZB 402, Kryptonite Kryptolok Combo, Axa Newton U-Lock 230, Contec Powerloc Zahlen-Bügelschloss, Contec Powerloc Bügelschloss, Abus Bordo Granit XPlus 6500/1100 black SH, Abus Bordo Combo 6100/90 black SH, Axa Fold Pro 100, Kryptonite Kryptolok 610 Folding Lock, Trelock FS 460 Cops L, Trelock FS 360 Code, Luma Carpenter Black/Blue, Abus CityChain 1010/110 black, Kryptonite Kryptolok 990 Combo Integrated Chain, Kryptonite Kryptolok Series 2 995, XLC Kettenschloss Dr. Mabuse III LO-C09, Abus Tresor 1385/110 black

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig. Warum zahlen?

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
7 Stimmen