Heißluftfritteusen

Gar nicht gut

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 3/2019 veröffentlicht: 28.02.2019, aktualisiert: 04.03.2019

Inhalt

Sie boomen als die gesündere und vielseitigere Alternative zur Fettfritteuse, doch überzeugen konnten sie uns nicht. Vier Geräte haben zudem Sicherheitsmängel.

Diese Heißluftfritteusen waren im Test:

  • Caso - AF 400
  • Clatronic - FR 3667 H
  • Gourmetmaxx - EAN: 4016471023659
  • Philips - Airfryer HD9220
  • Philips - Airfryer XXLHD9762
  • Princess - Digital Aerofryer XL 182020
  • Profi Cook - PC-FR1147 H
  • Russell Hobbs - Cyclofry Plus
  • Severin - FR2430
  • De'Longhi - Multifry FH1394/2
  • Tefal - Actifry 2in1 YV9601 
  • Tefal - Actifry Genius XL AH9600
  • Tefal - Actifry Original FZ7100

Die Testtabelle enthält Infos und Bewertungen zu: Zubereitung von Lebensmitteln (Pommes frites, Hühnerkeulen, Gemüse und Muffins); Halten der eingestellten Temperatur, Temperaturverteilung; Handhabung (intuitive Bedienbarkeit, Einstellen der Bedienelemente, Garvorgang, Display, Reinigen und Aufbewahren des Gerätes), Sicherheit, Umwelteigenschaften (Stromverbrauch, Betriebsgeräusche und -gerüche.

Lesen Sie nachfolgend den Testbericht.


Trendprodukt Heißluftfritteuse

Die Heißluftfritteuse hat sich zum Trendprodukt entwickelt. Konkret handelt es sich um Mini-Backöfen mit Grill und Umluft, bei denen es genügt, vor dem Garvorgang ein bis zwei Esslöffel Speiseöl hinzuzufügen. Keine Spur von schwimmendem Herausbacken also, das bei der herkömmlichen Fritteuse für Knusprigkeit und vollen Geschmack, aber auch für hohen Fettgehalt und -verbrauch sorgt – Gesundheits- und Umweltbedenken sowie Geruchsbelästigung inklusive.

Test: Wie gut werden Pommes frites, Hühnerkeulen, ...?

Die Frage ist, ob die Heißluftfritteusen bei der Speisenzubereitung halten, was sie versprechen. Die Stiftung Warentest ist dem nachgegangen und hat 13 Modelle der Reihe nach mit rohen Pommes frites, Hühnerkeulen, Gemüse bzw. Muffins befüllt. So vielfältig ist nämlich die Palette an Nutzungsmöglichkeiten – theoretisch zumindest.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Philips Airfryer HD9220, Profi Cook PC-FR 1147 H, Gourmetmaxx EAN: 4016471023659, Caso AF 400, Russell Hobbs Cyclofry Plus, Clatronic FR 3667 H, Philips Airfryer XXL HD9762, Princess Digital Aerofryer XL 182020, Severin FR 2430, De'Longhi Multifry FH1394/2, Tefal Actifry 2in1 YV9601, Tefal Actifry Genius XL AH9600, Tefal Actifry Original FZ7100

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig. Warum zahlen?

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
8 Stimmen

Kommentare

  • Sind sehr zufrieden !
    von oldieparty am 18.03.2019 um 21:03
    Wir haben zwei Heißluftfritteusen von TV Verkaufsendern (Preis 69 und 109 Euro)und sind bestens zufrieden. Dörren, Brot backen oder aufbacken, Pommes oder knuspriges Huhn usw. Paniertes braucht Fett für den Geschmack, es bedarf ein wenig Übung. Die Geräte erreichen schnell die gewünschte Temperatur, da kann der Backofen nicht mithalten. Unsere Tefal Actifry ( 250 Euro ) hat leider keine zufriedenstellende Ergebnisse erzielt und auch der Acryldeckel ist noch kurzer Zeit zersprungen.
  • Tefal - Actifry Original
    von warman6 am 12.03.2019 um 20:11
    Sehr geehrte Redaktion, also bis auf das man sich evtl. verbrennen kann(passiert im Backrohr auch dafür gibt es div. Handschuhe etc.) kann ich ihr Testergebnis nicht nachvollziehen. Wie besitzen mehr als 5 Jahre eine Tefal Actifry Original. Wir haben uns NIE die Finger eigezwickt, wie soll das auch gehen??? Das eine Heißluftfritteuse nicht das gleiche Ergebnis wie eine Ölfritteuse bringen kann ist ja irgendwie logisch. In meinen Bekanntenkreis benützen einige die Tefal und ich habe noch keine negativen Berichte gehört im Gegenteil die die eine Schubladenfritteuse besitzen beschweren sich darüber das man alle Augenbliche den Inhalt der Lade schütteln muss um ein gleichmäßiges Ergebnis zu bekommen!
    Mit freundlichen Grüßen
    Fritz WERNER
  • Tefal Actifry
    von REDAKTION am 04.03.2019 um 09:51
    Das Fehlen der mit "nicht zufriedenstellend" bewerteten Produkte in der Online-Tabelle war keine Absicht, sondern ein Irrtum unsererseits, den wir mittlerweile behoben haben. Ihr KONSUMENT-Team
  • Tefal Actifry
    von danchris am 03.03.2019 um 19:45
    Die Geräte werden zwar im Text erwähnt, warum sind sie aber nicht in der Testtabelle?
KONSUMENT-Probe-Abo