KONSUMENT.AT - Saug- und Wischroboter - Test: 6 Saugroboter und Wischroboter im Vergleich

Saug- und Wischroboter

Wisch und nicht weg

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 4/2020 veröffentlicht: 26.03.2020

Inhalt

Die erste Generation überzeugt noch nicht. Bei den Leistungen der automatisierten Haushaltshelfer gibt es ausreichend Luft nach oben.

Folgende Produkte finden Sie in unserem Test:

KOMBIGERÄTE (Saugen & Wischen)

  • Ecovacs Deebot Ozmo 930
  • Medion MD 18501
  • Xiaomi Roborock S6
  • Zaco A9s

WISCHROBOTER

  • iRobot Braava jet m6
  • Moneual Everybot RS700

Diese sechs Saug- und Wischroboter haben wir getestet. (Bild: Stiftung Warentest)

Die Testtabelle informiert Sie über: Ausstattung/Technische Merkmale (Wassertank - wischbare Fläche, Mindestdurchfahrtshöhe, Mindestdurchfahrtsbreite, Laufzeit mit vollem Akku), saugen, wischen, Navigation, Handhabung, Umwelteigenschaften, Sicherheit und Datensendeverhalten der Apps.

Lesen Sie nachfolgend unseren Testbericht.


6 Produkte im Test

Gerade erst haben sich die Saugroboter auf dem Markt etabliert, da warten die Hersteller schon mit den nächsten automatisierten Haushaltshelfern auf. Wischroboter sollen den klassischen Mopp ersetzen, und etliche davon beherrschen sogar beides: Erst wird gesaugt, dann feucht gewischt.

Lesen Sie dazu auch unseren Kommentar Robositter .

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Ecovacs Deebot Ozmo 930, Xiaomi Roborock S6, Zaco A9s, Medion MD 18501, iRobot Braava jet m6, Moneual Everybot RS700

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.
WARUM ZAHLEN?

Abonnenten melden sich hier an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Inhalt

Verwandte Themen

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme

Kommentare

  • Saugbroboter
    von Heinz Hannauer am 06.04.2020 um 10:17
    Sehr geehrte Damen und Herren!

    In meinem Haushalt stehen 2 Saugroboter als Zwischendurchlösung im Einsatz.

    Der mittlerweile nicht mehr erhältliche Easyhome von Hofer um € 99,90 = € 100,00 https://www.hofer.at/de/p.easyhome-saugroboter.000000000000110276.html und

    der ebenfalls um € 99,90 = € 100,00 erhältlich gewesene Severin von Penny (angeboten auch von Leiner/Kika https://www.leiner.at/wohnaccessoires/elektrogeraete/haushaltsgeraete/reinigung/saugroboter/saugroboter-rg-7022-chill-pd23298244/?gclid=EAIaIQobChMIz6nJnafT6AIViISyCh2aLgCnEAYYASABEgJle_D_BwE&gclsrc=aw.ds).

    Der Easyhome von Hofer ist in unserer Familie mittlerweile hoch geschätzt, erleichtert er doch über weite Strecken das Haushaltsleben. Der kleine Roboter kommt unter Gegenstände (zB Wohnzimmerlandschaft) und Ecken (zB Küchenbank), die man ansonsten mühevoll hochheben und zur Seite rücken muss bzw. nur mit Körperverrenkungen erreichen kann.

    Zum Resultat: Der Easyhome ist um seine € 100,00 eine durchaus wohlfeile Anschaffung. Mit seiner am Boden befindlichen rotierenden Querbürste schafft er jeden Staub, Brösel, Haare und selbst kleine Steinchen. Er findet selbständig seinen Weg zur Ladestation. Die Unterbodenabsturzsensoren funktionieren tadellos. Warten und pflegen muss man ihn, wie jedes technische Gerät, natürlich auch. Fazit meiner Familie: 4 von 5 Sternen!

    Den Severin würden wir am liebsten zurückgeben. Das Teil ist mit Verlaub gesagt beinahe wertlos. Er ist etwas kleiner als der Easyhome und verfügt weder über eine rotierende Querbürste noch über eine Ladestation. Fazit meiner Familie: 1 von 5 Sternen!

    Mit freundlichen Grüßen
    HGH