KONSUMENT.AT - Online-Routenplaner - Abofallen vermeiden

Online-Routenplaner

Vorsicht, Abofalle!

Seite 4 von 4

KONSUMENT 7/2017 veröffentlicht: 09.06.2017

Inhalt

Abofallen vermeiden

  • Kontrollieren Sie vor der Bestellung, ob die Website des Anbieters alle Kontaktdaten, das Impressum sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthält. Vergewissern Sie sich, ob Hinweise auf ein Abo oder andere Kosten angegeben sind.
  • Dokumentieren Sie die AGB sowie den Bestellprozess mit Screenshots. Zahlen Sie möglichst nicht im Voraus und sonst immer per Kreditkarte.
  • Überprüfen Sie nach Erhalt der Lieferung, ob Sie das bekommen haben, was Sie bestellt hatten.
  • Sollten Sie in eine Abofalle geraten sein: Benutzen Sie die Produkte nicht, schicken Sie die Lieferung zurück. Die Portokosten müssen Sie – vorerst – selbst tragen.
  • Verlangen Sie die Rückerstattung bereits geleisteter Zahlungen inklusive Lieferkosten. Wenn Sie mit Kreditkarte gezahlt haben, fragen Sie bei Ihrer Bank oder Ihrem Kreditkartenanbieter um eine Rückbuchung an („chargeback“).
  • Bei Onlinebestellungen besteht grundsätzlich ein 14-tägiges Rücktrittsrecht. Schicken Sie einen eingeschriebenen Brief oder eine E-Mail mit Lesebestätigung an den Anbieter. Wurden Sie vorab nicht über Ihr Rücktrittsrecht informiert, verlängert sich dieses automatisch um 12 Monate

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
13 Stimmen