Skygofree: Android-Sicherheitsproblem

Telefonate, SMS, WhatsApp: Trojaner liest mit

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 01.03.2018

Inhalt

Das Sicherheitsunternehmen Kaspersky hat einen neuen, besonders raffinierten Trojaner auf Android-Geräten entdeckt.

Vielseitige Spionagetätigkeit

Die Schadsoftware Skygofree verfügt über sage und schreibe 48 verschiedene Funktionen. Sie kann Anrufe mitschneiden, SMS mitlesen, nimmt Fotos und Videos auf und liest die Kalendereinträge. Auch das Mikrofon kann der Trojaner einschalten, sobald sich das Gerät an einem bestimmten Ort befindet, den die Angreifer freilich über das gehackte GPS-Signal herausfinden. Damit nicht genug, ist die Software in der Lage, sich mit einem bestimmten WLAN zu verbinden und Nachrichten auf WhatsApp mitzulesen.

Seit 2014 aktiv

Wie sich herausstellte, ist die Malware schon seit 2014 im Umlauf. Zuerst hat sie nur WhatsApp-Daten abgesaugt, wurde aber immer komplexer und enthält aktuell auch Komponenten für Windows. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass die Betrüger Versionen für andere Betriebssysteme planen.

Fake-Aufruf zur Aktualisierung im Browser

In Umlauf gekommen ist die Software vermutlich über gefälschte Websites, die an offizielle Seiten von Mobilfunkanbietern erinnern und Aktualisierungen versprechen. Wer dem zustimmt, der installiert den Trojaner. Solchen Aufforderungen sollte man niemals nachkommen, denn offizielle Android-Updates werden nie im Browser, sondern immer in der Systemsteuerung angeboten.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
2 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo