Pestizide in Lebensmitteln

Auswirkungen von Rückständen

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 08.03.2018

Inhalt

Welche Auswirkungen können Pestizide in Lebensmitteln haben?

Ob von Lebensmitteln, die mit Pestiziden (Schädlingsbekämpfungsmitteln) behandelt wurden, ein gesundheitliches Risiko ausgeht, ist umstritten. Naturschutzverbände und kritische Wissenschaftler warnen immer wieder vor möglichen Folgen. Behörden auf nationaler und auf EU-Ebene teilen diese Besorgnis in vielen Fällen jedoch nicht.

Schädlingsbekämpfungsmittel in Verdacht

Obwohl die Hersteller von Pestiziden für die Zulassung der Substanzen auch Untersuchungen zur Toxizität (Giftigkeit) vorlegen müssen, gibt es für eine Reihe von Schädlingsbekämpungsmitteln den Verdacht, dass sie an der Entstehung von Krebs, Parkinson, Fortpflanzungsstörungen, Alzheimer, Diabetes und anderen Krankheiten beteiligt sind. Auch Auswirkungen auf das Nerven- oder das Immunsystem sind nicht auszuschließen.

 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI