Vegane Ernährung

Aber richtig

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 3/2019 veröffentlicht: 28.02.2019

Inhalt

Ernährung. Wer einfach nur tierische Lebensmittel weglässt, riskiert eine Mangelversorgung. Mit den folgenden Tipps schaffen Veganer im Alltag den gesunden Ausgleich.
 

Fleischkonsum gerät zunehmend in die Kritik. Ob aus gesundheitlichen Gründen, aus Gründen des Klimaschutzes oder um Tierleid zu vermeiden: Immer mehr Menschen gestalten ihre Ernährung fleischlos. Manche entscheiden sich für vegane Ernährung, bei der auf Fleisch sowie alle Lebensmittel, die von ­Tieren kommen, wie Eier, Milchprodukte oder Honig, verzichtet wird.

Was dabei oft ins Hintertreffen gerät, ist die Frage: Worauf muss man bei veganer Er­nährung eigentlich achten, damit der eigene Körper mit allen lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt wird?

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig. Warum zahlen?

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo