BAWAG: Verzugszinsen und Mahnkosten

VKI-Sammelaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2017 veröffentlicht: 31.08.2017

Inhalt

Hohe Mahnkosten und Verzugszinsen, obwohl den Kunden kein Verschulden am Verzug trifft: Die BAWAG P.S.K. kassierte in der Vergangenheit; etwa, wenn Kunden mit Konsumentenkreditverträgen (z.B. SuperschnellKredit) in Verzug gerieten.

Zu Unrecht. Mittlerweile haben wir uns mit der BAWAG P.S.K. außergerichtlich auf die Richtigstellung der Kontosalden bzw. eine entsprechende Kompensationszahlung geeinigt.

Kostenlose Sammelaktion

Dazu bieten wir im Auftrag des Sozialministeriums allen Betroffenen eine kostenlose Sammelaktion an. Die Teilnahme lohnt sich. In einigen uns vorliegenden Fällen geht es um mehrere Tausend Euro. Informationen zur bis Ende 2017 geöffneten Sammelaktion finden Sie auf www.verbraucherrecht.at .

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo