Spar Cornichons mit Honig

Nur Spuren von Honig

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 09.01.2018

Inhalt



 

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Cornichons mit Honig, die nur mit Spuren von Honig hergestellt sind.    

 

Das steht drauf: Spar Cornichons mit Honig

Gekauft bei: Spar

Das ist das Problem

Spar verkauft Cornichons (Essiggurken) mit Honig im Glas. Auf dem Etikett sind gleich unter dem Produktnamen eine Gurke und ein Honiglöffel samt herabtropfendem Honig abgebildet. Also werden diese Gurken wohl auch mit Honig gewürzt sein, dachte eine Kundin und kaufte ein Glas. Doch nach dem Lesen der Zutatenliste machte sich bei ihr prompt Enttäuschung breit. Denn derzufolge waren die Gurken statt mit Honig hauptsächlich mit Zucker gesüßt. Aufgrund des Produktnamens und der Aufmachung hatte sie Zucker gar nicht oder nur in geringer Menge als Zutat erwartet.

"Das Produkt nennt sich auf dem Etikett ,Cornichons mit Honig‘ und impliziert damit, dass Honig eine Hauptzutat ist und auch, dass statt Zucker (eher) Honig beinhaltet ist. Lt. Zutatenliste ist der Anteil von Honig im Produkt allerdings mit 0,1 % ausgewiesen. 0,1 %! Also gerade genug, um bei der Auszeichnung ,mit Honig‘ nicht gelogen zu haben. Zucker hingegen steht an 3. Stelle (nach Gurken und Wasser). Treffender wäre wohl die Kennzeichnung ,kann Spuren von Honig enthalten‘", schrieb sie uns verärgert.

Mehr Zucker als Honig

Auf unsere Nachfrage informierte uns Spar, dass bei diesem Produkt bereits die Rezeptur geändert worden sei. Statt 0,1 % Honig enthalte es nun 1,2 % Honig. Wir kauften ein weiteres Glas Cornichons mit Honig und sahen nach. So wie von Spar angegeben, ist der Honiganteil jetzt auf 1,2 % erhöht. Das ändert aber nichts daran, dass in diesem Produkt – so wie gehabt – noch immer wesentlich mehr Zucker als Honig enthalten ist.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo