Waschmittel als Aromatherapie

Verpackungsdesign ungeeignet

Seite 1 von 1

KONSUMENT 1/2019 veröffentlicht: 20.12.2018

Inhalt

Werden Waschmittel als Aromatherapie vermarktet, ist das ein Fall für den VKI-Kosmetik-Check. In dieser Ausgabe haben wir auf das Produkt Weißer Riese Color Gel Aromatherapie Malaysische Orchidee & Sandelholz ein kritisches Auge geworfen.

In dieser Ausgabe haben wir auf das Produkt Weißer Riese Color Gel Aromatherapie Malaysische Orchidee & Sandelholz ein kritisches Auge geworfen.

  • Die Abbildung bestimmter Blüten bedeute nicht, dass Öle aus diesen enthalten seien. (Bild: VKI) Produkt. Weißer Riese Color Gel Aromatherapie Malaysische Orchidee & Sandelholz, 2.500 ml, 50 Waschgänge
  • Hersteller. Henkel Central Eastern Europe GmbH
  • Kosten. Erhältlich bei Bipa und dm um 7,95 Euro

Es gibt keine gesetzlichen Vorschriften dazu, was unter Aromatherapie zu verstehen ist. Aus rechtlicher Sicht wäre es also völlig in Ordnung, ein Waschmittel unter der Bezeichnung „Aromatherapie“ zu vermarkten. Im Allgemeinen wird darunter jedoch der Einsatz ätherischer Öle zu Entspannungszwecken und zur Steigerung des Wohlbefindens verstanden. 

Aufmachung des Produktes ungeeignet

Auch die Aufmachung dieses Produktes ist nicht geeignet, Zweifel auszuräumen. Die „Malaysische Orchidee“ gibt es nicht. In Malaysia wachsen mehrere Orchideenarten, die teilweise auch in anderen Ländern vorkommen. Die Flasche ist mit Orchideenblüten verziert, es findet sich auch die Aufschrift „Blüten-Essenzen“. 

Das Produkt enthält jedoch keine ätherischen Öle aus Orchideen, sondern solche aus Patschuli, Ylang-Ylang, Zitrone sowie Zedern- und Sandelholz. Keine dieser Pflanzen ist auf dem Produkt abgebildet. Enthalten sind auch Methylisothiazolinone als Konservierungsmittel. Der Einsatz dieser chemischen Verbindungen ist problematisch, da immer mehr Menschen darauf allergisch reagieren (siehe dazu auch den Test Handgeschirrspülmittel in KONSUMENT 11/2018).

Stellungnahme 

Wir haben den Hersteller des Waschmittels Weißer Riese, die Firma Henkel, um Stellungnahme gebeten. Der Hersteller erklärt, dass die Aromatherapie-Variante von Weißer Riese die Sinne anregen und Wohlgefühl auslösen solle. Die Abbildung bestimmter Blüten bedeute nicht, dass Öle aus diesen enthalten seien. 

Unsere Bilanz 

Ein Waschmittel als Aromatherapie zu vermarkten, ist mehr als fragwürdig. Waschmittel enthalten synthetische Duftstoffe und Tenside und lassen sich kaum mit der Aromatherapie in Verbindung bringen. 

 

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo