Android: Apps anordnen

Vom Einsteiger zum Profi

Seite 1 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 4/2019 veröffentlicht: 28.03.2019

Inhalt

Antippen, festhalten, ziehen, loslassen. So verschieben Sie Apps auf dem Hauptbildschirm Ihres Smartphones.

Wenn Sie Ihr Android-Smartphone zur Hand nehmen, sehen Sie zunächst den Sperrbildschirm. Dieser sollte mittels Zahlencode (PIN), Entsperrmuster, Fingerabdruck- oder Gesichtsscan gesichert sein, damit kein ­Unbefugter Zugriff auf Ihre privaten Daten und die Gerätefunktionen erhält. Nach der Entriegelung gelangen Sie zum Hauptbildschirm (Homescreen).

Mehrere Seiten

Dieser kann, zusätzlich zum Startbildschirm (= die erste angezeigte Seite), aus mehreren weiteren Seiten bestehen – je nachdem, wie viele Apps Sie auf den einzelnen Seiten platziert haben. Sie blättern durch die ­Seiten des Hauptbildschirms, indem Sie mit dem Finger von rechts nach links über den Bildschirm streichen. Der Hauptbildschirm ist Ihre Steuerungszentrale. Er enthält nicht alle auf Ihrem Smartphone installierten Apps, sondern Sie können weitgehend selbst bestimmen, welche Sie dort vor­finden. Die Vorgangsweise kann sich von Modell zu Modell und von Android-Version zu Android-Version unterscheiden.

Apps im Gesamtverzeichnis

Variante 1. Häufig finden sich die Apps in einem App-Gesamtverzeichnis. Es ist ­erreichbar über einen App-Button in der Schnellzugriffsleiste am unteren Rand des Hauptbildschirms. Das Symbol ist meist ein weißer Kreis mit sechs Punkten oder ein aus neun Punkten gebildetes Quadrat. Tippen Sie den Button an, um ins App-Verzeichnis zu kommen. Tippen Sie auf eine App, die Sie auf dem Hauptbildschirm platzieren wollen, halten Sie sie mit dem Finger fest und ziehen Sie sie nach oben. Nun öffnet sich eine Miniaturansicht des Hauptbildschirms/der Hauptbildschirme.

App entfernen

Ziehen Sie das App-Symbol an den gewünschten Platz und lassen Sie es los. Wollen Sie diese App wieder entfernen, schieben Sie sie auf die gleiche Art nach oben, diesmal aber innerhalb des Hauptbildschirms. Oben am Displayrand erscheint ein "Entfernen“-Feld (mitunter auch ein Mülleimer-Symbol). Ziehen Sie das App-Icon dorthin und lassen Sie es los. Die App selbst ist damit nicht gelöscht, sondern nur vom Hauptbildschirm entfernt. Sie befindet sich weiterhin im Gesamtverzeichnis. Tatsächlich löschen können Sie Apps auf gleiche Weise direkt aus dem App-Verzeichnis.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
3 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • neues Handy vs Handyshop
    von lauffranzl am 04.04.2019 um 18:19
    Habe nach längerem Zögern (zwei Monate) mich überwunden um mein neues Handy in betrieb nehmen zu lassen. Mein Fehler ich habe mich nicht durch ganz Wien begeben um Shop für Shop zu testen. Welch ein Zufall das vor der Wohnungstür ein Handy Shop eröffnete. Der Inhaber versuchte über seine PC meine zwei LG Handys zu synchronisieren. Er installierte mir auf beiden Handys je zwei App`s zur Synchronisation, noch ca. einer 3/4 H meinte er so mehr geht nicht, aber sind ja nur mehr Kleinigkeiten! Bezahlte 25,- € und ging mit einem schlechte Bauchgefühl. Zuhause hat sich mein Gefühl bestätigt der Kalender war dreimal installiert die Kontakte waren lückenhaft. Jammer Jammer so bin ich auf Skiurlaub gefahren. Freudig mit neuem LG Q 7 fotografierte ich die schönsten Eindrücke in Südtirol ca. 150 Bilder.Am Ende der Woche hatte ich Problem mit WhatsApp, ein Tipp eines Bekante; dreh einmal ab und schalte wieder ein, dann ist sicher wieder alles in Ordnung! Tja, WhatsAPP ging noch immer nicht aber die Speicherkarte war plötzlich defekt!!!
    Das Gerät riet mir zu Formatieren doch da meldete sich der Bauch wieder; lass das!! IN Wien dachte ich zu dem Handyshop vor der Tür geh ich NICHT. Also auf zu Drei, von dort hatte ich bisher meine Geräte, und war meist mit dem Service zufrieden.Den Vogel schoss eine Mitarbeiterin in dem Geschäft ab; nach dem ich ihr erklärte was mein Kummer sei; die Speicherkarte mit 2200 Dokumente Fotos und Videos! Sie nahm mein Handy un tat als sei Sie wissend, glaubte ich !!! mit den Worten sie hätten nur Formatieren müssen gab Sie mir mein Handy zurück, da meldete sich nicht nur der Bauch sondern ich viel in eine gewisse Schock-starre !!!
    Auch ein zu Hilfe geholter Fohrensiker konnte meine Daten nicht mehr wiederherstellen...........
    Ein Test von Handy Shops ist aus meiner Sicht von Nöten, oder?
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo