KONSUMENT.AT - Carloni Mozzarella - Unrealistische Nährwertangaben angepasst

Carloni Mozzarella

Jetzt realistischer gekennzeichnet

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 04.07.2019

Inhalt

Diesmal im Lebensmittel-Check: Bei Carloni Mozzarella waren die Nährwerte für eine unrealistisch kleine Portion deklariert. Jetzt nicht mehr. 

 

Das steht drauf: Carloni Mozzarella

Gekauft bei: Hofer

Das war das Problem

Vor geraumer Zeit berichteten wir über Carloni Mozzarella. Dieser Käse schien nach dem ersten Blick auf die Produktdeklaration kalorienarm zu sein: 74 kcal pro Portion Käse stand hier. Als Portion waren 30 g angegeben. Aber wie viel sind eigentlich 30 g Mozzarella?

Nährwertangabe für Mini-Portion

Wir fingen an, zu rechnen. Die Nettofüllmenge beträgt bei diesem Produkt 200 g, das Abtropfgewicht 125 g. In der Packung sind also 125 g Mozzarella drin. 30 g entsprechen somit knapp einem Viertel der Käsekugel. Das ist gerade einmal ein größerer Bissen! Wer (so wie wohl die meisten) die Mozzarellakugel nicht zerteilt, sondern auf einmal verspeist, isst 125 g Mozzarella und nimmt damit an die 310 kcal auf.  

Verbesserungspotenzial?

Lebensmittelhersteller können selbst bestimmen, wie groß sie eine Portion im Rahmen der Produktdeklaration bemessen. Hofer kündigte damals in seiner Stellungnahme an, gemeinsam mit dem Lieferanten das Verbesserungspotenzial der Angabe von Portionsgrößen erneut zu prüfen.  

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen