Spar Lachsforellenfilet geräuchert

Jetzt mit korrekter Packungsaufschrift

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 24.07.2018

Inhalt



 

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: geräuchertes Lachsforellenfilet von Spar, das mittlerweile nicht mehr widersprüchlich deklariert ist.

 

Das steht drauf: Spar Lachsforellenfilet geräuchert

Gekauft bei: Spar

Das ist war Problem

Vor einiger Zeit berichteten wir über Spar Lachsforellenfilet geräuchert. Die Produktkennzeichnung hatte bei einer Kundin für Verwirrung gesorgt: Im Kleingedruckten auf der Packungsrückseite stand „gewonnen in Aquakultur Norwegen, UK-Schottland, Dänemark, Schweden, Spanien oder Island (genaue Herkunft: siehe unten rechts)“. Im Hinweis unten rechts auf der Packung war aber „Polen“ (und somit ein weiteres Land) angegeben.

Auf unsere Nachfrage erklärte Spar damals, dass es in den auf der Verpackung fix aufgedruckten Herkunftsländern Verfügbarkeitsprobleme gegeben habe und man daher auf andere Länder ausgewichen sei. Das Unternehmen kündigte an, die Verpackung anzupassen und Polen sowie die Türkei bei den Herkunftsländern zu ergänzen.

So wurde es gelöst

Wir kauften nochmals eine Packung Spar Lachsforellenfilet geräuchert ein und nahmen die Produktkennzeichnung erneut unter die Lupe. Jetzt wird auf der Packungsrückseite „gewonnen in Aquakultur Norwegen, UK-Schottland, Dänemark, Schweden, Spanien, Island, Türkei oder Polen (genaue Herkunft: siehe unten rechts)“ angegeben. Im Hinweis auf der Packung unten rechts steht nun „Polen“.

Aufmachung gleich geblieben

In unserem ersten Beitrag über das Spar Lachsforellenfilet geräuchert hatten wir auch die Verpackungsaufmachung kritisiert. Sie ist unverändert geblieben. Zu sehen sind wie gehabt ein See, Felsen und Wald. Das legt nahe, dass die Lachsforelle aus Binnenfischerei stammt. Tut sie aber nicht. Sie kommt aus einer Aquakultur. Aber Betonbecken, in denen es vor Fischen nur so wimmelt, machen sich halt nicht so gut auf einem Werbefoto.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
3 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo