Spar Premium Wasabi Chips

Nicht einmal halb voll

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 09.11.2017

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Beutel Wasabi Chips mit wenig Inhalt.

 

Das steht drauf: Spar Premium Wasabi Chips 

Gekauft bei: Interspar

Das ist das Problem

Kartoffelchips werden immer wieder in neuen Sorten und Geschmacksrichtungen angeboten. Bei Spar gibt es unter der Marke Spar Premium Wasabi Chips. Auf der Packung sind hellgrüne Chips und eine Schale mit Wasabi – scharfem japanischen Kren – abgebildet.

Mehr Luft als Chips

Ein KONSUMENT-Leser wollte diese Kartoffelchips probieren und kaufte einen Beutel. Er freute sich schon auf die Knabberei dieser Geschmacksrichtung. Doch als er die Packung geöffnet hatte, machte sich bei ihm Frust breit: Der Beutel enthielt mehr Luft als Chips. "Ich habe die Chips gekauft und war mehr als erstaunt, da wirklich ¾ der Verpackung Luftraum sind!!!", schrieb er uns.

Vor Kurzem kritisierten wir schon bei anderen Chips von Spar (Spar Chips) die übergroße Verpackung. Der Luftraum in der Verpackung sei produktionstechnisch bedingt und notwendig, um die Ware bei Transport und Lagerung zu schützen – ohne diesen Luftschutz würden die Chips zerbröseln, erklärte Spar damals in seiner Stellungnahme.

Geringerer Luftpolster möglich

Und was sagt Spar diesmal? Wie uns bereits bezüglich Spar Chips mitgeteilt, sei bei empfindlichen Produkten wie Kartoffelchips der Luftraum notwendig, um das Produkt bei der Lagerung und beim Transport zu schützen, lautet die Antwort.

Wir wissen aber: Andere Hersteller schaffen es durchaus, mehr Chips bei geringerem Luftpolster in die Packung zu füllen und die Chips heil zum Kunden zu bringen. So viel Luft in der Packung muss einfach nicht sein.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
4 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo