Sporthandel im Ethik-Test

Zu klein für Verantwortung?

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 7/2016 veröffentlicht: 23.06.2016

Inhalt

Einige wenige Ketten prägen den heimischen Sportbekleidungshandel. Das Bewusstsein für ihre soziale und ökologische Verantwortung lässt zu wünschen übrig.

Diese Sportartikelhändler haben wir einem CSR-Test unterzogen:

  • Footlocker
  • Gigasport
  • Hervis
  • Intersport
  • Sport 2000
  • Sports Direct

Nachfolgend unser Ethik-Test Sporthandel.


Umweltbelastung, Arbeitsbedingungen

Die Markenartikelhersteller im Sportsektor stehen im Rampenlicht und mussten sich daher schon frühzeitig der unangenehmen Frage stellen, wie sie es denn mit der gesellschaftlichen Verantwortung halten: Kümmern sie sich um die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten in ihren Zulieferbetrieben? Achten sie darauf, dass bei der Produktion die Umweltbelastung in Grenzen gehalten wird? Aus vergangenen Ethik-Tests wissen wir, dass sie es leidlich tun (siehe Ethik-Test: Laufschuh-Hersteller 8/2015 ).

Sportartikel: Eigenmarkenware boomt

Wie aber steht es mit dem Handel? Viele Sportartikelhändler machen mittlerweile einen nicht unbeträchtlichen Teil ihres Geschäftes mit Eigenmarken, für deren Konzeption und Herstellung nur sie verantwortlich sind. Bei manchen Sportketten erreicht der Eigenmarkenanteil schon fast 50 Prozent. In Österreich mag er noch deutlich darunter liegen, aber der Trend geht auch hierzulande in diese Richtung.

Sportbekleidungsketten im Ethik-Test

Im Rahmen einer internationalen Kooperation von Konsumentenschutzorganisationen wurden namhafte, in Europa präsente Sportbekleidungsketten einer CSR-Überprüfung unterzogen (CSR = Corporate Social Responsibility).

Auf dem österreichischen Markt sind fünf große Kontrahenten aktiv: Intersport, Sport 2000, Hervis, Sports Direct und Gigasport. Etwas aus dem Rahmen fällt die US-Kette Foot Locker, die weltweit jedenfalls auch auf einen Milliardenumsatz verweisen kann.

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo